Parachute (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Losing Sleep
  US 40 30.05.2009 (17 Wo.) [1]
The Way It Was
  US 19 04.06.2011 (… Wo.) [1]
Overnight
  US 15 31.08.2013 (… Wo.) [1]
Singles
She Is Love
  US 66 15.08.2009 (7 Wo.) [1]
[1]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Parachute ist eine US-amerikanische Pop-Rock-Band.

Karriere[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Band 2001 unter dem Namen Sparky's Flaw als Highschoolband in Charlottesville, Virginia. Als sie Mitte der 2000er an der University of Virginia im Vorprogramm des Auftritts von Robert Randolph spielten, steigerte das ihre Popularität und sie veröffentlichten ihre erste EP One Small Step bei einem unabhängigen Label. Zwei Jahre später kamen sie dann bei Smash Records unter. Es folgte die EP Sparky's Flaw, vor ihrer ersten Albumveröffentlichung benannten sie sich dann aber in Parachute um. Ihr Debüt Losing Sleep erschien 2009 und erreichte in den Album-Downloadcharts Platz 2 sowie Platz 40 der offiziellen Billboard 200. Mit dem Song She Is Love aus der Nivea-Werbung in den USA hatten sie außerdem einen Singlehit.

Bandmitglieder[Bearbeiten]

  • Will Anderson, Sänger, Gitarre, Klavier
  • Nate McFarland, Gitarre
  • Johnny Stubblefield, Schlagzeug
  • Alex Hargrave, Bass
  • Christopher French, Keyboard, Saxophon

Diskografie[Bearbeiten]

Singles

  • She Is Love (2009)
  • Kiss me slowly

EPs

  • Live from the Recording Studio (als Sparky's Flaw) (2003)
  • One Small Step (2005)
  • Sparky's Flaw (2007)
  • Winterlove (2009)
  • iTunes Live from SoHo (live, 7 Titel, 2009)

Album

  • Losing Sleep (2009)
  • The Way It Was (2011)
  • Overnight (2013)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e US-Charthistorie

Weblinks[Bearbeiten]