Paramount Airways

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die indische Fluggesellschaft Paramount Airways. Für die namensgleiche britische Fluggesellschaft siehe Paramount Airways (Vereinigtes Königreich).
Paramount Airways
ParamountAirwayslogo.png
IATA-Code: I7
ICAO-Code: PMW
Rufzeichen: PARAWAY
Gründung: 2005
Betrieb eingestellt: 2010
Sitz: Madurai, IndienIndien Indien
Heimatflughafen:

Chennai International Airport

Flottenstärke: 5
Ziele: 11
Paramount Airways hat den Betrieb 2010 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Paramount Airways war eine indische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Madurai.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Flugbetrieb begann im Oktober 2005. Gründer und Eigner war die Paramount Group, eine in Madurai ansässige Textilgesellschaft. Nach der gesetzlichen Sperrfrist von fünf Jahren, in der indische Neugründungen nur inländische Ziele anfliegen dürfen, plante Paramount ab Frühjahr 2011 auch internationale Strecken zu bedienen. Ihr Business-Class-Konzept sollte auch für internationale Flüge gelten. Über die Flugzeughersteller und die erforderlichen Typen für die geplanten Langstrecken wurde bis dato keine Entscheidung getroffen.

Nachdem der Flugbetrieb auf Grund eines Rechtsstreits im Winter 2010 eingestellt werden musste, plante die Airline den Betrieb wieder aufzunehmen,[1] was jedoch auch ein Jahr später nicht erfolgte.

Ziele[Bearbeiten]

Von ihrer Heimatbasis Chennai International Airport bediente die Gesellschaft Ziele in Süd- und Westindien, darunter Coimbatore, Madurai, Kochi, Bengaluru, Hyderabad, Thiruvananthapuram, Visakhapatnam, Tiruchirappalli, Goa und Pune.

Flotte[Bearbeiten]

(Stand: September 2009):[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. deccanherald.com - Paramount Airways to take to the skies again (englisch) 10. November 2010
  2. ch-aviation.ch: Flotte der Paramount Airways 17. September 2009