Parc zoologique de Paris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parc zoologique de Paris: Eingang Porte Dorée
Plan des Zoos

Der Parc zoologique de Paris (auch Zoo de Vincennes) ist neben der Ménagerie du Jardin des Plantes der wichtigste Zoo in Paris. Er wurde anlässlich der Kolonialausstellung von 1931 gegründet und sollte nur zeitweilig im Bois de Vincennes bestehen, um exotische Tiere der Pariser Öffentlichkeit näherzubringen. Der Erfolg des Parks war aber so groß, dass das Muséum national d’histoire naturelle und die Stadt Paris sich zusammenschlossen, um auf 15 Hektar den aktuellen Zoologischen Garten zu gründen.

Eröffnet im Jahr 1934, wurde der Zoo nach dem Vorbild des modernen und innovativen Modells von Hagenbecks Tierpark in Hamburg gebaut. Die Gitter und Stäbe waren nicht sichtbar und gaben dem Besucher das Gefühl, den Tieren mitten in ihrem natürlicheren Lebensraum ganz nahe zu sein, während die technische Infrastruktur und die Unterstände der Tiere in künstlichen Felsen versteckt wurden. Sehenswert ist auch der großen Felsen, dessen höchster Punkt auf 65 Meter Höhe liegt und einen wunderbaren Blick auf die gesamte Anlage und einen Großteil der französischen Hauptstadt freigibt.

Seit Dezember 2008 war der Zoo aufgrund von Renovierungsarbeiten komplett geschlossen. Der Zoo wurde am 21. April 2014 wieder eröffnet. Es entstand ein neuer Eingangsbereich und der Park wurde in fünf Biozonen gegliedert: Patagonien, Sahel-Sudan, Europa, Amazonien-Guyana, und Madagaskar.

Personal[Bearbeiten]

Bisher arbeiteten mehr als 100 Personen im Park, darunter:

Aufgaben[Bearbeiten]

Das Hauptziel des Zoos hat sich seit seiner Gründung stark geändert. Er beteiligt sich stark am Naturschutz. Dies zeigt sich vor allem in der Haltung seltener und stark bedrohter Tierarten wie:

Besonders in der Haltung der madagassischen Halbaffen, der Lemuren, hat sich der Pariser Zoo einen Namen gemacht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Parc zoologique de Paris – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.8322222222222.4186111111111Koordinaten: 48° 49′ 56″ N, 2° 25′ 7″ O