Paris–Nizza 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 8. Etappe
Sieger Luis León Sánchez 30:53:51 h
Zweiter Fränk Schleck + 1:00 min
Dritter Sylvain Chavanel + 1:09 min
Vierter Alberto Contador + 1:24 min
Fünfter Antonio Colom + 1:47 min
Sechster Jens Voigt + 1:59 min
Siebter Kevin Seeldraeyers + 2:29 min
Achter Jonathan Hivert + 2:57 min
Neunter Juri Trofimow + 3:37 min
Zehnter Christophe Le Mevel + 4:00 min
Punktewertung Sylvain Chavanel 94 P.
Zweiter Alberto Contador 84 P.
Dritter Antonio Colom 76 P.
Bergwertung Tony Martin 55 P.
Zweiter Alberto Contador 48 P.
Dritter Jérémy Roy 32 P.
Nachwuchswertung Kevin Seeldraeyers 30:56:20 h
Zweiter Jonathan Hivert + 0:28 min
Dritter Juri Trofimow + 1:08 min
Teamwertung Team Saxo Bank 92:52:45 h
Zweiter Française des Jeux + 10:29 min
Dritter Caisse d'Epargne + 13:58 min

Das 67. Radrennen Paris-Nizza fand vom 8. bis 15. März 2009 statt. Es wurde in acht Etappen über eine Distanz von 1.252,8 Kilometern ausgetragen. Der Vorjahressieger Davide Rebellin konnte seinen Erfolg nicht wiederholen, da seine Mannschaft Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli nicht zu dem Rennen eingeladen wurde.

Am Start waren die 18 UCI ProTeams mit Ausnahme von Fuji-Servetto, welches keine Einladung erhielt, sowie die drei Professional Continental Teams Agritubel, Cervélo TestTeam und Skil-Shimano.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start–Ziel km Etappensieger Gelbes Trikot
1. Etappe 8. März Amilly 9,3 (EZF) SpanienSpanien Alberto Contador SpanienSpanien Alberto Contador
2. Etappe 9. März Saint-Brisson-sur-Loire –
La Chapelle-Saint-Ursin
195,5 DeutschlandDeutschland Heinrich Haussler SpanienSpanien Alberto Contador
3. Etappe 10. März OrvalVichy 178 FrankreichFrankreich Sylvain Chavanel FrankreichFrankreich Sylvain Chavanel
4. Etappe 11. März VichySaint-Étienne 173,5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christian Vande Velde FrankreichFrankreich Sylvain Chavanel
5. Etappe 12. März AnnonayVallon-Pont-d'Arc 204 FrankreichFrankreich Jérémy Roy FrankreichFrankreich Sylvain Chavanel
6. Etappe 13. März Saint-Paul-Trois-Châteaux –
La Montagne de Lure
182,5 SpanienSpanien Alberto Contador SpanienSpanien Alberto Contador
7. Etappe 14. März ManosqueFayence 191 SpanienSpanien Luis León Sánchez SpanienSpanien Luis León Sánchez
8. Etappe 15. März NizzaNizza 119 SpanienSpanien Antonio Colom SpanienSpanien Luis León Sánchez

Weblinks[Bearbeiten]