Pariser Luftfahrtschau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Pariser Luftfahrtschau im Jahr 2007

Die Pariser Luftfahrtschau oder Pariser Aérosalon (französisch Salon international de l’aéronautique et de l’espace, englisch Paris Air Show) ist eine internationale Luftfahrtmesse auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris. Die Messe mit zahlreichen Ausstellungsstücken findet alle zwei Jahre (alle Jahre mit ungeraden Jahreszahlen seit 1949) im Juni, stets im Wechsel mit der Farnborough International Airshow statt. Der 50. Salon du Bourget wurde vom 17. bis 23. Juni 2013 in Le Bourget ausgerichtet.[1]

Die Pariser Flugschau ist eine kommerzielle Veranstaltung, die vom Groupement des industries françaises aéronautiques et spatiales (GIFAS) organisiert wird. Sie ist eine der wichtigsten Luftfahrtmessen der Welt.

In Deutschland findet im 2-Jahres-Rhythmus die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin statt.

Geschichte[Bearbeiten]

Salon de la locomotion aérienne, 1909, Grand Palais, Paris

Die Geschichte der Pariser Luftfahrtschau reicht bis ins erste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts zurück. Im Jahre 1908 fand eine Luftfahrtausstellung im Rahmen der seit 1898 regelmäßig veranstalteten Pariser Automobilausstellung statt. Aus diesen Anfängen entwickelte sich die erste eigenständige Pariser Luftfahrtschau, die am 25. September 1909 erstmals als „Exposition Internationale de la Locomotion Aérienne“ eröffnet wurde. Veranstalter war die „Chambre Syndicale des Industries Aéronautiques“. Bis 1949 fand die Messe im Grand Palais statt. Während des Ersten Weltkriegs wurde der Aerosalon von 1914 bis 1918 ausgesetzt. Bis 1924 wurde die Veranstaltung alljährlich durchgeführt, ab diesem Jahr wurde auf dem 9. Salon ein Zweijahresrhythmus eingeführt, der auch heute noch beibehalten wird. 1938 übernahm die „Union Syndicale des Industries Aéronautiques“ die Rolle des Veranstalters. Durch den Zweiten Weltkrieg wurde die Luftfahrtschau von 1939 bis 1945 wiederum unterbrochen. Beim 18. Salon im Jahre 1949 wurde erstmals während der Messe ein Flugschau auf dem Flughafen Orly durchgeführt; dadurch bedingt verschob sich der Termin auf den Frühling, eine Änderung, die ebenfalls bis in die heutige Zeit reicht. Seit dem 20. Salon 1953 dient der Flughafen Le Bourget als Veranstaltungsort. Ab 1959 wurde die Ausstellung durch eine Raumfahrtsektion ergänzt; seit dem 26. Salon 1963 trägt die Veranstaltung ihren heute gültigen Namen.[2]

Pariser Luftfahrtschau 2011[Bearbeiten]

Der 49. Salon du Bourget fand vom 20. bis 26. Juni 2011 in Le Bourget statt. Als Spezialgast war Solar Impulse mit dem ersten Prototyp des Solarflugzeugs (HB-SIA) vor Ort.

Pariser Luftfahrtschau 2009[Bearbeiten]

Der 48. Salon du Bourget lief vom 15. bis 21. Juni 2009 in Le Bourget und wurde von Ausstellern aus 46 Staaten zur Präsentation genutzt.

Pariser Luftfahrtschau 2007[Bearbeiten]

Folgende Bestellungen und Vorverträge wurden zwischen den vier großen Flugzeugherstellern und Airlines zwischen dem 18. und 24. Juni 2007 geschlossen:

Airbus

Fluggesellschaft Datum A320-Familie A330 A340 A350XWB A380 Gesamt-Bestellungen
A318 A319 A320 A321 -200 -200F -300 -300 -500 -600 -800 -900 -1000 -800
RusslandRussland Aeroflot 20.06.2007 5 22 27
LibyenLibyen Afriqiyah Airways 20.06.2007 5 6 1 11
MalaysiaMalaysia Air Asia X 19.06.2007 15 15
FrankreichFrankreich Air France 18.06.2007 181 21b 20
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aircastle 20.06.2007 15 15
KuwaitKuwait ALAFCO 18.06.2007 7 12 19
KolumbienKolumbien Avianca 21.06.2007 14 5 19
HongkongHongkong BAA Jet Management 21.06.2007 1 (ACJ) 1 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten CIT 20.06.2007 25 7 32
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Emirates 18.06.2007 8 1b 8
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Etihad Airways 20.06.2007 5 3 4 12
IndienIndien Flyington Freighters 20.06.2007 6 6
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten GECAS 18.06.2007 60 60
HongkongHongkong Hong Kong Airlines 21.06.2007 1 (ACJ) 1 30 1b 20 1b 51
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Intrepid Aviation 19.06.2007 20 20
KuwaitKuwait Jazeera Airways 18.06.2007 30 30
IndienIndien Kingfisher Airlines 20.06.2007 20 1 10 1 5 1 20 1 55
LibyenLibyen Libyan Arab Airlines 20.06.2007 7 1 4 1 4 1 15
IndonesienIndonesien Mandala Airlines 21.06.2007 25 25
TurkeiTürkei MNG Airlines 20.06.2007 2 2
Saudi-ArabienSaudi-Arabien NASair 22.06.2007 20 2b 20
TunesienTunesien Nouvelair 18.06.2007 2 1 2
KatarKatar Qatar Airways 18.06.2007 20 40 20 3 83
RusslandRussland S7 Group 18.06.2007 25 25
SingapurSingapur Singapore Airlines 22.06.2007 20 20
ThailandThailand Thai Airways 19.06.2007 8 8
SingapurSingapur Tiger Airways 21.06.2007 30 1b 30
RusslandRussland Ural Airlines 20.06.2007 5 1b 5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Airways 18.06.2007 60 1b 10 1b 22 1b 92
Gesamt (nach Familie) 390 123 9 193 13 728
(davon 425 Festbestellungen)

1 Hierbei handelt es sich um so genannte Memorandums of Understanding (MoUs), das heißt Vorverträge, die noch keinen bindenden Kaufvertrag darstellen. In der Regel werden solche Vorverträge innerhalb von wenigen Monaten in Festbestellungen umgewandelt.

1b Hierbei handelte es sich um so genannte Memorandums of Understanding (MoUs), die mittlerweile (Stand 11. November 2007) in Festbestellungen umgewandelt wurden.

2 Hierbei handelt es sich um einen so genannten Letters of Intent (LoIs), das heißt eine Absichtserklärung, die noch keinen bindenden Kaufvertrag darstellt.

2b Hierbei handelte es sich um so genannte Letters of Intent (LoIs), die mittlerweile (Stand 12. November 2007) in Festbestellungen umgewandelt wurden.


Boeing

Fluggesellschaft Datum 737 747 777 787 Gesamt-Bestellungen
-600 -700 -800 -900 -8I  -8F  -200 -200F -300 -3   -8   -9  
FrankreichFrankreich/NiederlandeNiederlande Air France/KLM-Gruppe 20.06.2007 7 (für KLM) 1 9 (für Air France) 1 16
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten GECAS 18.06.2007 6 6
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ILFC 19.06.2007 10 1 1 52 2 63
IndonesienIndonesien Lion Air 18.06.2007 40 1 40
BrasilienBrasilien TAM Linhas Aéreas 19.06.2007 4 4
Gesamt 40 6 14 52 129

1 Hierbei handelt es sich genau genommen nicht um neue Bestellungen, sondern um Bekanntgaben von bereits zuvor getätigten Bestellungen, die bis dato als von ungenannten Kunden stammend angegeben wurden. 2 Zwei der von ILFC bestellten 787-8 wurden bereits zuvor in den Boeing-Büchern als Festbestellungen durch einen unbekannten Kunden geführt.


Embraer

Fluggesellschaft Datum Embraer 170 Embraer 175 Embraer 190 Embraer 195 Gesamt-Bestellungen
ItalienItalien Alpi Eagles 20.06.2007 5 5
BrasilienBrasilien BRA Airlines 20.06.2007 20 20
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten GECAS 20.06.2007 31 3
JapanJapan Japan Airlines 18.06.2007 10 10
DeutschlandDeutschland Lufthansa 18.06.2007 30 30
Gesamt 10 33 25 68

1 Hierbei handelt es sich um Flugzeuge, die anschließend an Aeroméxico verleast werden.


Suchoi

Fluggesellschaft Datum Superjet 100-75 Superjet 100-95 Gesamt-Bestellungen
ItalienItalien ItAli Airlines 19.06.2007 10 (+10 Optionen) 10
Gesamt 10 10


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paris Air Show
  2. Peter Stache: Der Pariser Aerosalon gestern und heute. In: Flieger Jahrbuch 1981, transpress Berlin, S. 93–97.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pariser Luftfahrtschau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien