Parla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Parla (Begriffsklärung) aufgeführt.
Parla
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Parla
Parla (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Madrid
Comarca: Área Metropolitana de Madrid
Koordinaten 40° 14′ N, 3° 46′ W40.233333333333-3.7666666666667648.5Koordinaten: 40° 14′ N, 3° 46′ W
Höhe: 648,5 msnm
Fläche: 24,43 km²
Einwohner: 125.634 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 5.142,61 Einw./km²
Gründung: 1255
Postleitzahl: E-28980 bis E-28984
Gemeindenummer (INE): 28106 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: José María Fraile (PSOE)
Website: www.parla.es
Lage der Stadt
Parla (Madrid) mapa.svg

Parla ist eine Stadt im Großraum Madrid in Spanien. Sie liegt etwa 20 km südlich der Hauptstadt in einer Höhe von 648 msnm und gehört der Autonomen Region Madrid an. Die Stadtfläche umfasst 24,43 km², die Einwohnerzahl beträgt 125.634 (Stand 1. Januar 2013).

Nachbargemeinden sind im Norden Fuenlabrada, im Süden Torrejón de Velasco und Torrejón de la Calzada, im Osten an Pinto und im Westen an Griñón und Humanes.

Parla wurde erstmals 1338 erwähnt und erhielt das Stadtrecht im 19. Jahrhundert. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Parla noch eine Kleinstadt mit 1.237 Einwohnern, entwickelte sich aber vor allem seit den 60er Jahren zu einer Pendlergemeinde Madrids. 1970 lebten hier 10.317 Menschen, 1981 56.318 und für 2010 werden 150.000 Einwohner prognostiziert; damit ist Parla eine der am schnellsten wachsenden Städte Spaniens.

Im Nordosten der Stadt befindet sich eine Stierkampfarena.

Parla verfügt seit Mai 2007 über ein modernes Straßenbahnsystem, das ringartig alle wichtigen Punkte der Stadt miteinander verbindet.

Es besteht ein Anschluss an das spanische Eisenbahnnetz, der Bahnhof Madrid-Atocha ist in rund 25 Minuten Fahrtzeit erreichbar.

Die Stadt liegt an der Autobahn A-42 Madrid-Toledo.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Aus Parla stammen Bartolomé Hurtado (1620–1698), Architekt der Könige Philipp IV. und Karl II, sowie der Boxer Javier Castillejo.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Parla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).