Parlamentswahl im Iran 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Iranischen Parlamentswahlen 2000 fanden am 18. Februar 2000 statt.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Im Vorfeld der Wahlen wurde das Mindestalter zur Wahlberechtigung von 16 auf 17 Jahre angehoben. Damit waren 38,7 Millionen Iraner wahlberechtigt. 6.083 Kandidaten wurden zur Wahl zugelassen, nachdem im Vorfeld 650 Kandidaten vom Wächterrat von der Wahl ausgeschlossen wurden. [1]

Ergebnis[Bearbeiten]

  Sitze Prozent
Partizipationsfront des islamischen Iran (Reformer) 189 65 %
Koalition die der Linie des Imam folgen (Konservative) 54 19 %
Unabhängige 42 14 %
armenische Minderheit 2 [2]
chaldäische und assyrische Minderheit 1 [3]
jüdische Minderheit 1 [4]
Zoroaster 1 [5]
Summe 290

(darunter 10 Frauen)

100

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ipu.org/parline-e/reports/arc/2149_00.htm
  2. Levon Davidian, Georgik Abrahamian
  3. Younatan Betkolia Googtapeh
  4. Maurice Motamed
  5. Khosro Dabestani