Parlamentswahl in Israel 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die israelische Parlamentswahl 2003 war die Wahl zur 16. Knesset, dem Parlament Israels. Sie fand am 28. Januar 2003 statt. Ariel Scharon mit seiner Likud gewann die Wahl mit 29,39 Prozent der Stimmen als stärkste Partei.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Partei Stimmen % Sitze +/-
Likud 925,279 29.39 38 +19
Awoda-Meimad 455,183 14.46 19 -6
Shinui 386,535 12.28 15 +9
Schas 258,879 8.22 11 -6
National Union 173,973 5.52 7 -1
Meretz-Jachad und Bechira Demokratit 164,122 5.21 6 -4
Nationalreligiöse Partei 132,370 4.20 6 +1
Vereinigtes Thora-Judentum 135,087 4.29 5 0
Hadash-Ta'al 93,819 2.98 3 0
Am Echad 86,808 2.76 3 +1
Balad 71,299 2.26 3 +1
Yisrael BaAliyah 67,719 2.15 2 -4
Vereinigte Arabische Liste 65,551 2.08 2 -3
Ale Jarok 37,855 1.20 0 0
Herut – Die Nationalbewegung 36,202 1.15 0 Neu
Progressive Nationale Allianz 20,571 0.65 0 Neu
HaJerukim (Die Grünen) 12,833 0.41 0 0
Yisrael Aheret 7,144 0.23 0 Neu
Jitzchak Kadouri 5,468 0.17 0 Neu
Tzomet 2,023 0.06 0 0
Zentrumspartei 1,961 0.06 0 -6
Organisation für Demokratische Aktion 1,925 0.06 0 0
Hetz (Bürger und Staat) 1,566 0.05 0 Neu
Männerrechte in der Familie 1,284 0.04 0 0
Lahava 1,181 0.04 0 Neu
Za'am 894 0.03 0 Neu
Leeder 833 0.03 0 Neu
Total 3,148,364 100 120 0

Weblinks[Bearbeiten]