Parlamentswahl in Lettland 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parlamentswahl in Lettland 2006
(in %) [1]
 %
20
10
0
19,6
16,7
16,4
14,4
8,6
6,9
6,0
3,5
7,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2002
 %p
 16
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
+3,0
+7,3
-7,5
+14,4
-0,9
+1,5
-13,0
-0,5
-4,3
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
b Parteienbündnis aus LZS und LZP
e Wahlbündnis aus LPP und LC
6
17
18
18
23
8
10
17 18 18 23 10 
Von 100 Sitzen entfallen auf:

Die Parlamentswahl in Lettland 2006 fand am 7. Oktober 2006 statt. Es war die Wahl zur 9. Saeima der Republik Lettland.

Wahlsystem[Bearbeiten]

Es wurden 100 Sitze im lettischen Parlament neu bestimmt. Die Legislaturperiode betrug vier Jahre. Es galt eine Fünf-Prozent-Sperrklausel. Gewählt wurde nach dem Verhältniswahlrecht.

Wahlergebnis[Bearbeiten]

Von 19 Listen zogen 7 in die Saeima ein. Die anderen scheiterten an der 5 %-Hürde.

Ergebnis der Parlamentswahl in Lettland 2006
Partei Stimmen Sitze
Anzahl  % +/− Anzahl +/−
Volkspartei (TP) 177.481 19,6 +3,0 23 +3
Bündnis der Grünen und Bauern (ZZS)(1) 151.595 16,7 +7,3 18 +6
Neue Ära (JL) 148.602 16,4 −7,5 18 −8
Zentrum der Harmonie (SC) 130.887 14,4 +14,4 17 +17
Erste Partei LettlandsLettischer Weg (LPP-LC)(2) 77.869 8,6 −0,9 10
Für Vaterland und Freiheit/LNNK (TB/LNNK) 62.989 6,9 +1,5 8 +1
Für Menschenrechte im vereinten Lettland (PCTVL) 54.684 6,0 −13,0 6 −19
Lettische Sozialdemokratische Arbeiterpartei (LSDSP) 31.728 3,5 −0,5
Politische patriotische Vereinigung „HEIMAT“ (PPADz) 18.860 2,1 +2,1
Alles für Lettland (VL) 13.469 1,5 +1,5
Neue Demokraten (JD) 11.505 1,3 +1,3
Pensionär- und Rentnerpartei 7.175 0,8 +0,8
Mara Land 4.400 0,5 +0,3
Die Euroskeptischen 3.365 0,4 +0,4
Unser Land 2.065 0,2 +0,2
Partei der sozialen Gerechtigkeit (STP) 1.575 0,2 +0,2
Union der nationalen Kräfte (NSS) 1.172 0,1 +0,1
„LETTISCHES LETTLAND“ 1.130 0,1 +0,1
Vaterlandsunion (TS) 1.114 0,1 +0,1
Gesamt 901.665 100,0 100
Gültige Stimmen 901.665 99,2
Ungültige Stimmen 7.314 0,8
Wahlbeteiligung 908.979 61,0
Wahlberechtigte 1.490.636 100,0

(1) Parteienbündnis aus LZS und LZP
(2) Wahlbündnis aus LPP und LC

Quelle: Zentrale Wahlkommission[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Offizielles Wahlergebnis 2006 Zentrale Wahlkommission (Englisch)