Parlamentswahl in Norwegen 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parlamentswahl in Norwegen 2005
(in %) [1]
 %
40
30
20
10
0
32,7
22,0
14,1
8,8
6,8
6,5
5,9
1,2
2,0
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2001
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+8,4
+7,4
-7,1
-3,7
-5,6
+0,9
+2,0
± 0,0
-2,3
Sonst.
15
61
11
10
11
23
38
15 61 11 10 11 23 38 
Von 169 Sitzen entfallen auf:
Stimmenmehrheiten der politischen Lager 2005

Die Parlamentswahl in Norwegen 2005 fand am 12. September 2005 statt. Es war die Wahl zum 59. Storting.

Gut 3,4 Mio. Wähler waren aufgerufen, über die Zusammensetzung der 169 Abgeordneten im Parlament zu entscheiden.

In einzelnen Provinzen öffneten die Wahllokale bereits am 11. September. Gleichzeitig zur Stortingswahl fand die Abstimmung zum Parlament der Samen statt. Stimmberechtigt für die Wahl des Sameting waren 12.537 Personen.

Parteien, die landesweit kandidierten[Bearbeiten]

Umfragen[Bearbeiten]

Umfragen (in %) [2]
Umfrageperiode Regierung Opposition
H KrF V DnA Sp SV FrP RV Sonstige
September 2005 15,5 8,0 6,1 28,9 4,6 13,6 18,1 1,6 1,6
August 2005 17,3 8,8 2,8 27,4 5,4 15,1 19,1 1,4 2,8
Juni 2005 15,9 6,3 3,8 28,6 5,2 15,3 20,3 1,0 3,6
Mai 2005 19,0 6,1 3,1 30,2 3,9 15,5 18,4 1,0 2,8
April 2005 20,1 6,5 2,8 27,1 5,4 18,9 16,9 0,9 1,3
März 2005 17,5 7,2 2,3 29,7 5,0 15,7 19,2 1,7 1,7
Februar 2005 18,7 8,0 3,4 30,8 4,5 12,9 19,0 1,2 0,8
Januar 2005 18,9 9,2 1,9 29,4 4,6 15,8 17,9 0,9 1,3
Dezember 2004 16,7 7,6 2,7 28,6 5,6 16,0 20,3 1,2 0,8
Wahl 2001 21,2 12,4 3,9 24,3 5,6 12,5 14,6 1,2 4,3

Wahlergebnis[Bearbeiten]

Während die Regierungsparteien Kristelig Folkeparti und Høyre massive Verluste erlitten, legten Arbeiterpartei und Fortschrittspartei ebenso deutlich zu. Die Regierung Bondevik II wich einer rot-grünen Koalition aus Sozialdemokraten, Sozialisten und Zentrumspartei. Sieht man von den Sammlungsregierungen während und unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg ab, ist die Regierung Jens Stoltenberg II die erste Koalitionsregierung eines sozialdemokratischen Ministerpräsidenten überhaupt.

Ergebnis der Parlamentswahl in Norwegen 2005
Partei Stimmen Sitze
Anzahl  % +/− Anzahl +/−
Arbeiderpartiet (DnA) 862.456 32,7 +8,4 61 +18
Fremskrittspartiet (FrP) 581.896 22,0 +7,4 38 +12
Høyre (H) 371.948 14,1 −7,1 23 −15
Sosialistisk Venstreparti (SV) 232.971 8,8 −3,7 15 −8
Kristelig Folkeparti (KrF) 178.885 6,8 −5,6 11 −11
Senterpartiet (Sp) 171.063 6,5 +0,9 11 +1
Venstre (V) 156.113 5,9 +2,0 10 +8
Rød Valgallianse (RV) 32.355 1,2
Kystpartiet (Kp) 21.948 0,8 −0,9 −1
Pensjonistpartiet (Pp) 13.556 0,5 −0,2
Kristent Samlingsparti (KSp) 3.911 0,1 −0,2
Miljøpartiet De Grønne (MDG) 3.652 0,1 −0,1
Demokratene 2.705 0,1 +0,1
Abortmotstanderne 1.934 0,1 +0,1
Norges Kommunistiske Parti (NKP) 1.070 0,0 −0,1
Reformpartiet 727 0,0
Sámeálbmot Bellodat 659 0,0
Det Liberale Folkepartiet (DLF) 213 0,0
Norsk Republikansk Allianse (NRA) 92 0,0
Pilsens Samlingsparti (PSp) 65 0,0
Samfunnspartiet 44 0,0
Gesamt 2.638.263 100,0 169 +4
Gültige Stimmen 2.638.263 99,6
Ungültige Stimmen 11.257 0,4
Wahlbeteiligung 2.649.520 77,4
Wahlberechtigte 3.421.741 100,0
Quelle:[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Valg 2005 Landsoversikt - Stortingsvalget regjeringen.no (Norwegisch)
  2. Umfragen Aftenposten (Norwegisch)