Parlamentswahlen in Britisch-Gambia 1960

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parlamentswahlen in Britisch-Gambia 1960
abgegebene Stimmen (in %)
 %
40
30
20
10
0
36,9
18,1
5,1
n. k.
39,9
Unabh.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1954
 %p
 40
 35
 30
 25
 20
 15
 10
   5
   0
  -5
-10
-15
-20
-25
-30
-35
-40
-45
+36,9
-10,3
-42,4
-3,4
+19,1
Unabh.
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
c 1954 als GDP und GMC

Die Parlamentswahlen in Britisch-Gambia 1960 fanden in der westafrikanischen britischen Kolonie Gambia 1960 statt. Diese Wahlen (auch: Allgemeine Wahlen) waren für 19 gewählte Sitze im Repräsentantenhaus (englisch House of Representatives).

Die People’s Progressive Party (PPP) konnte fast die Hälfte der Sitze erreichen. Zweitstärkste Kraft wurde die United Party (UP).[1][2]

Wahlverfahren und -kreise[Bearbeiten]

Vor der Wahl trat eine neue Verfassung in Kraft und es wurde zum ersten Mal das Repräsentantenhaus (englisch House of Representatives) gewählt. Das Repräsentantenhaus hatte insgesamt 27 Mitglieder, von denen 19 in einer Direktwahl gewählt wurden. Acht weitere Mitglieder wurden von den Häuptlingen ernannt. Zusätzlich zu den 27 Mitgliedern gehörte der General-Gouverneur, der Sprecher (Ernennung durch den General-Gouverneur nach Absprache mit den Ratsmitgliedern), der Civil Secretary, Financial Secretary, der Generalstaatsanwalt und der Kommissar für die Lokalregierung und nicht mehr als drei nominierte Mitglieder, dem Repräsentantenhaus an.

Die Anzahl der Wahlkreise der wurde gegenüber der Wahl 1954 deutlich verändert. Die Kolonie Gambia bestand aus der Stadt Bathurst (der ehemalige Name von Banjul) und der Kombo-St. Mary Area (auch als Britisch-Kombo bekannt gewesen), hier wurden sieben Sitze gewählt. Bathurst war nun in fünf Wahlkreise eingeteilt aus denen nun fünf, statt drei Mitglieder gewählt wurden. Kombo-St. Mary ist geteilt worden und bestand aus zwei Wahlkreisen.

Erstmals wurde das Protektorat mit in die allgemeinen Wahlen einbezogen, hier wurden zwölf Sitze gewählt. So war es im Gebiet Western in zwei, im Gebiet Lower River in vier, im Gebiet MaCCarthy in drei und im Gebiet Upper River in drei Wahlkreise eingeteilt.

Wahlvorbereitung[Bearbeiten]

Vor der Wahl wurde 1959 die People’s Progressive Party (PPP) gegründet. Und aus dem Zusammenschluss von der Gambia Democratic Party (GDP) und dem Gambia Muslim Congress (GMC) entstand 1960 die Democratic Congress Alliance (DCA).

Folgende Parteien nominierten Kandidaten
Partei Anzahl
  People’s Progressive Party (PPP) 13
  United Party (UP) 8
  Democratic Congress Alliance (DCA) 6
  Unabhängige Kandidaten 27
Gesamt 54

In den 27 Wahlkreisen traten 54 Kandidaten an und wollten die Mehrheit der Wähler erhalten.[1] Darunter trat die PPP mit 13 Kandidaten an. Herausgefordert wurde sie von 8 Kandidaten der UP und 6 Kandidaten der DCA. Zusätzlich gab es 27 Kandidaten, die keiner Partei angehörten. Einige der parteilosen Kandidaten sympathisierten mit den großen Parteien, so waren von den unabhängigen Kandidaten acht dem Flügel der UP zu rechnen.

In einem Wahlkreis hatte der Kandidat der PPP keinen Gegenkandidaten, er gewann den Wahlkreis widerstandslos. Es war der spätere Staatspräsident Dawda Jawara.

Wahlausgang[Bearbeiten]

Sitzverteilung
8
9
5
1
4
Von 27 Sitzen entfallen auf:
  • Sonst.: 8
  • PPP: 9
  • UP: 5
  • DCA: 1
  • Unabh.: 4


Mit ‚Sonst. Sitze‘ sind die Sitze gemeint,
die ernannt wurden.

Es wurden 69.048 gültige Stimmen abgegebenen.

Bei der Wahl gewannen die PPP neun und die UP fünf Sitze, die DCA konnte ein Sitz gewinnen. Pierre Sarr N’Jie (UP) wurde der landesweit erste Chief Minister im März des folgenden Jahr, durch General-Gouverneur Edward Henry Windley, nachdem eine Mehrheit der Häuptlinge ihn unterstützte, ernannt.[3]

Wahlergebnis nach Partei[Bearbeiten]

Sitze im Parlament
Partei Verwaltungseinheit Gesamt
Bathurst Kombo St. Mary Western Lower River MacCarthy Upper River
  PPP - 1 2 3 2 1 9 47,4 %
  UP 3 - 1 1 5 26,3 %
  DCA 1 - 1 5,3 %
  Unabh. 1 1 - 1 - 1 4 21,1 %
Gesamt 5 2 2 4 3 3 19 100,0 %
Stimmen und Stimmanteile
Partei Verwaltungseinheit Gesamt
Bathurst Kombo St. Mary Western Lower River MacCarthy Upper River
  PPP 000000000000232.0000000000232 3,1 % 000000000000647.0000000000647 24,8 % 000000000003362.00000000003.362 73,5 % 000000000010496.000000000010.496 45,2 % 000000000007093.00000000007.093 46,0 % 000000000003660.00000000003.660 23,3 % 000000000025490.000000000025.490 36,9 %
  UP 000000000003075.00000000003.075 40,9 % 000000000000415.0000000000415 15,9 % - - - - 000000000004446.00000000004.446 28,8 % 000000000004561.00000000004.561 29,0 % 000000000012497.000000000012.497 18,1 %
  DCA 000000000003237.00000000003.237 43,1 % 000000000000289.0000000000289 11,1 % - - - - - - - - 000000000003526.00000000003.526 5,1 %
  Unabh. 000000000000973.0000000000973 12,9 % 000000000001256.00000000001.256 48,2 % 000000000001210.00000000001.210 26,5 % 000000000012722.000000000012.722 54,8 % 000000000003892.00000000003.892 25,2 % 000000000007482.00000000007.482 47,6 % 000000000027535.000000000027.535 39,9 %
Gesamt 000000000007517.00000000007.517 000000000002607.00000000002.607 000000000004572.00000000004.572 000000000023218.000000000023.218 000000000015431.000000000015.431 000000000015703.000000000015.703 000000000069048.000000000069.048

Wahlergebnis nach Wahlkreis[Bearbeiten]

Verwaltungseinheit Wahlkreis Kandidat Partei Stimmen Anteil
Bathurst
New Town East
Pierre Sarr N’Jie UP 000000000001017.00000000001.017 59,68 %
Alieu E. Cham-Joof DCA 000000000000687.0000000000687 40,32 %
New Town West
Ishmael B.I. Jobe UP 000000000000617.0000000000617 45,33 %
Momodou D. Sallah DCA 000000000000559.0000000000559 41,07 %
A.S.C. Able-Thomas parteilos/PPP 000000000000185.0000000000185 13,59 %
Joloff/Portuguese Town
Alieu B. N’Jie DCA 000000000000552.0000000000552 50,83 %
J.E. Mahoney UP 000000000000432.0000000000432 39,78 %
Sulayman B. Gaye parteilos 000000000000102.0000000000102 9,39 %
Soldier Town
Melvin B. Jones parteilos/UP 000000000000644.0000000000644 46,94 %
Crispin R. Grey-Johnson DCA 000000000000496.0000000000496 36,15 %
H. Augusta Jawara PPP 000000000000232.0000000000232 16,91 %
Half Die
Joseph H. Joof UP 000000000001009.00000000001.009 50,60 %
Ibrahima Momodou Garba-Jahumpa DCA 000000000000943.0000000000943 47,29 %
I.A.S. Burang-John parteilos 000000000000042.000000000042 2,11 %
Kombo St. Mary
Kombo East
Alphonso M. (Fansu) Demba PPP 000000000000647.0000000000647 50,90 %
Samuel J. Oldfield parteilos/DCA? 000000000000624.0000000000624 49,10 %
Kombo West
Howsoon O. Semega-Janneh parteilos 000000000000562.0000000000562 42,07 %
Ebrima D. N’Jie UP 000000000000415.0000000000415 31,06 %
John Colley Faye DCA 000000000000289.0000000000289 21,63 %
M.A. Jobe parteilos 000000000000070.000000000070 5,24 %
Western
Kombo
David K. Jawara PPP einstimmig 100,00 %
Foni
Momodou N. Sanyang PPP 000000000003362.00000000003.362 73,53 %
Saihou Biyai parteilos/UP 000000000001210.00000000001.210 26,47 %
Lower River
Kiang
Jerreh L.B. Daffeh PPP 000000000002136.00000000002.136 55,35 %
B. Sanneh parteilos/UP? 000000000000837.0000000000837 21,69 %
L. Sanneh parteilos 000000000000786.0000000000786 20,37 %
Jarra
Yaya Ceesay PPP 000000000001880.00000000001.880 52,57 %
K. Barrow parteilos 000000000000892.0000000000892 24,94 %
Kalilu S. Dabo parteilos/UP 000000000000804.0000000000804 22,48 %
Baddibu
Sheriff M. Dibba PPP 000000000005020.00000000005.020 52,78 %
Kalilu B. Jammeh parteilos 000000000003994.00000000003.994 41,99 %
M. Gaye parteilos 000000000000498.0000000000498 5,24 %
Niumi-Jokadu
Landing O. Sonko parteilos/UP 000000000002371.00000000002.371 37,22 %
Kebba C.A. Kah parteilos 000000000001724.00000000001.724 27,06 %
Famara B. Manneh PPP 000000000001460.00000000001.460 22,92 %
Mafode (Foday) F. Sonko parteilos 000000000000816.0000000000816 12,81 %
MacCarthy
MacCarthy Island
Kebba N. Leigh PPP 000000000001985.00000000001.985 38,43 %
Numukunda M. Darbo UP 000000000001616.00000000001.616 31,29 %
Bakary K. Sidibeh parteilos 000000000000831.0000000000831 16,09 %
G.O. M’Baki parteilos 000000000000591.0000000000591 11,44 %
M.K. Sanyang parteilos 000000000000142.0000000000142 2,75 %
Niani-Saloum
Alasan N. Touray UP 000000000002830.00000000002.830 49,47 %
Omar J. Sise PPP 000000000002014.00000000002.014 35,20 %
B.A. Janneh parteilos 000000000000877.0000000000877 15,33 %
Niamina
Sheriff S. Sisay PPP 000000000003094.00000000003.094 68,07 %
Omar J. Ceesay parteilos 000000000001451.00000000001.451 31,93 %
Upper River
Basse
Michael Baldeh UP 000000000004561.00000000004.561 74,64 %
Muhammadou Krubally parteilos 000000000001550.00000000001.550 25,36 %
Kantora
Andrew D. Camara parteilos/UP 000000000002535.00000000002.535 58,64 %
Mamadi B. Sagnia PPP 000000000001154.00000000001.154 26,69 %
Kebba J. Krubally parteilos 000000000000634.0000000000634 14,67 %
Wuli-Sandu
Musa S. Dabo PPP 000000000002506.00000000002.506 47,56 %
Kantora Juwara parteilos/UP 000000000001505.00000000001.505 28,56 %
A. Krubally parteilos 000000000000797.0000000000797 15,13 %
Bangally Singhateh parteilos 000000000000461.0000000000461 8,75 %

Gewählte Abgeordnete[Bearbeiten]

Nachwahlen[Bearbeiten]

Niani-Saloum 1961[Bearbeiten]

Nachdem die PPP Berufung gegen den Gewinner des Wahlkreises Niani-Saloum Alasan N. Touray (UP) eingereicht hatte, wurde im Januar 1961 eine Nachwahl durchgeführt. Den Wahlkreis gewann Ebrima D. N’Jie (UP).[1]

Verwaltungseinheit Wahlkreis Kandidat Partei Stimmen Anteil
MacCarthy
Niani-Saloum
Ebrima D. N’Jie UP 000000000002499.00000000002.499 58,21 %
Omar J. Sise PPP 000000000001794.00000000001.794 41,79 %

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Arnold Hughes, David Perfect: A political history of The Gambia, 1816-1994 Univ of Rochester Pr, 2006, ISBN 1-58046-230-8
  2. The Gambia 1951 - 1965: Who introduced tribal politics? Senegambia News
  3. History of the Independence Movement AccessGambia.com