Parlamentswahlen in Kap Verde 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stimmenverteilung

Die Parlamentswahlen in Kap Verde 2006 fanden am 22. Januar 2006 statt. Es waren die vierten Wahlen seit der Einführung des Mehrparteiensystems in Kap Verde im Jahre 1990.

Für die 72 Sitze des kapverdischen Parlaments kandidierten fünf Parteien, die Afrikanische Partei für die Unabhängigkeit Kap Verdes, die Bewegung für die Demokratie, die Partei der demokratischen Erneuerung und die Sozialdemokratische Partei.

Ergebnis[Bearbeiten]

Die Stimmbeteiligung lag bei 54,2 %.

Stimmen Partei Prozent Sitze
88.965 Afrikanische Partei für die Unabhängigkeit Kap Verdes (Partido Africano da Independência de Cabo Verde) 52,28 41
74.909 Bewegung für die Demokratie (Movimento para a Democracia) 44,02 29
4495 Unabhängige und demokratische Union Kap Verdes (União Caboverdiana Independente e Democrática) 2,64 2
1097 Partei der demokratischen Erneuerung (Partido da Renovação Democrática) 0,64
702 Sozialdemokratische Partei (Partido Social Democrático) 0,41

Nach dem Erreichen der absoluten Mehrheit durch die PAICV bei dieser Wahl wurde bei den folgenden Präsidentschaftswahlen im Februar 2006 deren Kandidat und Amtsinhaber seit 2001 Pedro Pires im ersten Wahlgang bestätigt.

Weblinks[Bearbeiten]