Parlamentswahlen in Niger 1970

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Parlamentswahlen in Niger 1970 fanden am 22. Oktober 1970 statt. Gewählt wurden die fünfzig Abgeordneten der Nationalversammlung Nigers.

Hintergrund[Bearbeiten]

Während der Ersten Republik (1960–1974) gab es in Niger ein Einparteiensystem der Nigrischen Fortschrittspartei (PPN-RDA) unter Staatspräsident Hamani Diori. Die Parlamentswahlen von 1970 waren weder kompetitiv noch frei. Es waren nur Kandidaten einer PPN-RDA-Liste zugelassen.[1] Die Wahlen fanden mit dem Ende der vorgesehenen fünfjährigen Legislaturperiode der Nationalversammlung statt. Staatspräsident Hamani Diori hatte sich kurz zuvor, bei den Präsidentschaftswahlen am 1. Oktober 1970, wiederwählen lassen.[2]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Von 1.906.283 registrierten Wählern gingen offiziell 1.851.146 zu den Urnen. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 97,1 %. 1.850.968 Stimmzettel wurden als gültig und 178 als ungültig gewertet.[3]

Partei Stimmenanzahl Stimmenanteil Sitze
Nigrische Fortschrittspartei (PPN-RDA) 1.850.968 100 % 50
Gesamt 1.850.968 100 % 50

Folgen[Bearbeiten]

Am 21. November 1970 nahm Staatspräsident Hamani Diori eine Regierungsumbildung vor.[2] Als Präsident der Nationalversammlung blieb Boubou Hama im Amt. Die Erste Republik endete am 15. April 1974 mit dem Staatsstreich durch Seyni Kountché, der auch die Nationalversammlung auflösen ließ. Während des Régime d’exception (1974–1989) gab es kein nigrisches Parlament.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Abdourahmane Idrissa, Samuel Decalo: Historical Dictionary of Niger. 4. Auflage. Scarecrow, Plymouth 2012, ISBN 978-0-8108-6094-0, S. 206.
  2. a b Niger 1970 Elections. Inter-Parliamentary Union, abgerufen am 2. Mai 2013 (PDF-Datei; 10 KB, englisch).
  3.  Dieter Nohlen, Bernard Thibaut, Michael Krennerich (Hrsg.): Elections in Africa. A Data Handbook. Oxford University Press, New York 1999, ISBN 978-0-19-829645-4, S. 685.
  4. Historique. Assemblée nationale, 7. Oktober 2011, archiviert vom Original am 15. Mai 2013, abgerufen am 17. August 2012 (französisch).