Parlamentswahl in Slowenien 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parlamentswahl in Slowenien 1990
(in %) [1]
 %
20
10
0
17,3
14,5
13,0
12,6
9,5
8,9
7,4
5,4
11,4
Sonst.
Sitzverteilung
          
Von 80 Sitzen entfallen auf:

Die Parlamentswahl in Slowenien 1990 fand im April 1990 statt. Bei der Wahl wurden die Abgeordneten der Staatsversammlung bestimmt. Es handelte sich um die erste freie und demokratische Wahl Sloweniens innerhalb der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawiens.

Alle Wahlberechtigten konnten über 78 der 80 Sitze in der Staatsversammlung entscheiden. Zwei Sitze waren für Vertreter der ungarischen und italienischen Minderheit reserviert.

Wahlergebnis[Bearbeiten]

Sieger der ersten freien Wahl wurde die Vereinigte Liste der Sozialdemokraten (SDP) mit 17,3 %. Damit wurde sie stärkste Partei im Parlament. Auf dem zweiten Platz landete die Liberaldemokratie Sloweniens (LDS) mit 14,5 %.

Ergebnis der Parlamentswahl in Slowenien 1990
Partei Stimmen Sitze
Anzahl  %
Partei der demokratischen Erneuerung (SDP) 186.928 17,3 14
Liberaldemokratie Sloweniens (LDS) 156.843 14,5 12
Slowenische Christdemokraten (SKD) 140.403 13,0 11
Slowenische Volkspartei (SLS) 135.808 12,6 11
Demokratische Partei Sloweniens (DS) 102.931 9,5 8
Grüne Sloweniens (ZS) 95.640 8,9 8
Sozialdemokratischer Bund Sloweniens (SDZS) 79.951 7,4 6
Sozialistische Partei Sloweniens (SSS) 58.082 5,4 5
Liberale Partei (LS) 38.269 3,5 3
Minderheiten 2
Sonstige 7,9
Gesamt 100,0 80
Quelle: [1]

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Offizielles Ergebnis der Parlamentswahl 1990 Statistisches Jahrbuch der Republik Slowenien 1997, PDF-Datei (Slowenisch, Englisch)