Partei der Arbeit Österreichs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Partei der Arbeit Österreichs
PdA.png
Parteivorsitzender Otto Bruckner
Gründung 12. Oktober 2013
Gründungsort Wien
Hauptsitz Wien
Ausrichtung Sozialismus,
Kommunismus, Marxismus-Leninismus
Europapartei INITIATIVE
Farbe Rot
Website parteiderarbeit.at

Die Partei der Arbeit Österreichs (PdA) ist eine am 12. Oktober 2013 gegründete kommunistische Partei in Österreich, die als Abspaltung aus der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) hervorging. Vorsitzender ist der ehemalige KPÖ-Sprecher Otto Bruckner.

Geschichte[Bearbeiten]

Gründung[Bearbeiten]

Die PdA ging großteils aus der Kommunistischen Initiative Österreich hervor, einer Linksabspaltung der KPÖ, die von Mitgliedern gegründet wurde, die mit den Parteireformen nicht einverstanden sind. Zum Gründungsparteitag der Partei waren Delegierte der griechischen KKE, der spanischen PCPE, der türkischen TKP, der ungarischen Munkáspárt, der DKP anwesend, sowie Vertreter der Kommunistischen Gewerkschaftsinitiative – International (KOMintern), der Kommunistischen Jugend Österreichs (KJÖ), des Kommunistischen StudentInnenverbandes (KSV). Ebenfalls anwesend war ein Vertreter der KPÖ Steiermark.[1][2]

Laut Eigenangaben waren am Gründungsparteitag 100 Mitglieder anwesend[1]. Diese wählten den ehemaligen KPÖ-Sprecher und späteren Sprecher der Kommunistischen Initiative Otto Bruckner[3] zum Vorsitzenden sowie die Arbeiterkammer-Rätin Selma Schacht und den Autor Tibor Zenker zu stellvertretenden Vorsitzenden.

Verbündete Organisationen[Bearbeiten]

Die PdA ist Mitglied der Initiative kommunistischer und Arbeiterparteien Europas, einer insbesondere von der KKE angestoßenen und kurz zuvor, am 1. Oktober 2013 gegründeten, neuen Koordinierunggruppe kommunistischer Parteien in Europa.[4]

Zudem betrachtet die Partei die Kommunistische Jugend Österreichs (KJÖ) und den Kommunistischen StudentInnenverband (KSV), die sich bereits zuvor von der KPÖ losgesagt hatten, als enge Bündnispartner der PdA. Ungeachtet ihrer organisatorischen Unabhängigkeit beabsichtigt die PdA, die beiden Jugendorganisationen „in ihrer Entwicklung weiterhin solidarisch [zu] unterstützen“.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Partei der Arbeit Österreichs gegründet! auf Labournetaustria.at, 14. Oktober 2013, abgerufen am 6. Dezember 2013
  2. Partei der Arbeit gegründet! In: parteiderarbeit.at - Homepage der PdA, 13. Oktober 2013.
  3. PdA wählt Otto Bruckner an die Spitze., Redglobe.eu, 13. Oktober 2013, abgerufen am 6. Dezember 2013
  4. PdA ist Teil der INITIATIVE kommunistischer und Arbeiterparteien Europas. In: parteiderarbeit.at.
  5. Die PdA und ihre kommunistischen Jugendorganisationen, Beschluss des PdA-Gründungsparteitages vom 12. Oktober 2013.