Partei des Volkswillens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
حزب إرادة الشعب
Partei des Volkswillens
Partei­vorsitzender Qadri Dschamil
Gründung 2012
Haupt­sitz Damaskus, Syrien
Aus­richtung Kommunismus[1]
Parlamentsmandate 2 von 250 im Volksrat

Die Partei des Volkswillens (arabisch ‏حزب إرادة الشعب‎ Ḥizb irādat asch-Schaʿb) ist eine syrische politische Partei, die Teil der oppositionellen Volksfront für Wandel und Freiheit ist. Partei des Volkswillens ist der legale Name des Nationalen Komitees für die Einheit syrischer Kommunisten.

Qadri Dschamil ist der Gründer der Partei. Das Nationalkomitee (oder die Partei des Volkswillens) wurde gegründet, nachdem ihre Mitglieder aus der Bakdasch-Fraktion der Syrischen Kommunistischen Partei aufgrund von Vorwürfen des Trotzkismus ausgeschlossen wurden.[1] Zusammen mit der Syrischen Sozialen Nationalistischen Partei (SNNP) von Ali Haidar bildet sie die Volksfront für Wandel und Freiheit.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b S. Saleh Waziruddin: Communist Parties Win 11 Seats in Syrian Parliamentary Elections. In: Monthly Review, 18. Juni 2012. Abgerufen am 1. September 2012. 
  2. Syrian Parliamentary Elections: Cynicism Wins The Day, Al Akhbar, 7 May 2012