Partido Independentista Puertorriqueño

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Das Logo der PIP

Die Partido Independentista Puertorriqueño (PIP) (deutsch: Puerto-ricanische Unabhängigkeitspartei; englisch: Puerto Rican Independence Party) ist eine sozialdemokratische politische Partei in Puerto Rico, die sich für die Unabhängigkeit des US-amerikanischen Außengebietes von den Vereinigten Staaten einsetzt.

Die Partei wurde am 20. Oktober 1946 gegründet und ist damit die zweitälteste Partei des Inselstaates. Ihr Vorsitzender ist Rubén Berríos Martínez. Die PIP ist Mitglied der Sozialistischen Internationale und ist derzeit (letzte Wahl 2004) mit je einem Abgeordneten im Senat sowie im Repräsentantenhaus Puerto Ricos vertreten.