Partizansko groblje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Partisanen Friedhof

Die Partisanennekropole (serbokroatisch Партизанско гробље/Partizansko groblje) in Mostar ist ein Friedhof für 810 Partisanen, die während des Zweiten Weltkriegs im Kampf gegen die Ustascha und die deutschen Besatzer gefallen sind. Das 1965 erbaute Denkmal wurde von Bogdan Bogdanović entworfen.

Das Friedhofsgelände ist durch Tore in mehrere Etappen gegliedert und lädt zum Begehen ein. Nach den Jugoslawienkriegen in der ersten Hälfte der 1990er Jahre ist das Denkmal in Vergessenheit geraten und wurde nicht mehr gepflegt. Im Jahr 2006 wurde beschlossen, die Partisanennekropole zum nationalen Denkmal Bosnien und Herzegowinas zu ernennen. Seit dem Jahr 2008 wurden erste Versuche gestartet, das Gelände wieder in einen ansehnlichen Zustand zu bringen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Marko Plešnik: Bosnien-Herzegowina: Unterwegs zwischen Save und Adria. S. 250

Weblinks[Bearbeiten]

43.34125417.79636Koordinaten: 43° 20′ 29″ N, 17° 47′ 47″ O