Partyguide.ch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das alte Logo von PartyGuide.ch

PartyGuide.ch ist das älteste Schweizer Freizeit- und Communityportal. Betrieben wird die Website von der in Zürich ansässigen PartyGuide.ch AG, die seit September 2008 zur Axel Springer Schweiz AG gehört.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Webseite im Jahre 1999 unter der Domain www.ausgehen.ch von Jason Fellmann und Manuel Kern.[2] Ursprünglich war das Portal als Datenbank mit Informationen zu Discotheken, Techno-Clubs und Partys geplant. 2001 wurde die Domain von ausgehen.ch auf partyguide.ch geändert. Das Portal wurde im Verlaufe der Zeit ausgebaut und wird heute insbesondere als Online-Community sowie als Partyfoto-Hoster genutzt. Die Partyfotos werden von Hobby-Fotografen gemacht und auf der Website veröffentlicht.[3] Neben dem Betrieb der eigenen Website PartyGuide.ch führt das Unternehmen in regelmässigen Abständen auch eigene Events durch.

Im September 2008 wurde PartyGuide.ch zusammen mit Usgang.ch und Students.ch Teil der Amiado Group AG, welche zur Axel Springer Schweiz AG gehört. Zeitgleich wurde die Blindenschrift aus dem Logo entfernt.

Nutzung[Bearbeiten]

Laut beglaubigten WEMF-Nutzungsdaten war PartyGuide.ch das meistbesuchte Freizeit- und Communityportal der Schweiz. Das Portal zählte 2009 monatlich zwischen 1,5 und 2,8 Millionen Unique Visits bzw. zwischen 44,2 und 126,5 Millionen Seitenabrufe. [4] 2008 lag die Anzahl der Unique Visits zwischen 2,8 Millionen und 4 Millionen und die Anzahl Seitenabrufe zwischen 124,6 Millionen und 204,4 Millionen.[5] Im 2011 sind es noch ein Zehntel der Zahlen von 2008, nämlich 140'000 Unique Clients pro Monat für das erste Halbjahr.

Gemessen an den Seitenaufrufen war PartyGuide.ch seit der erstmaligen Veröffentlichung der Webstatistik durch die WEMF im Januar 2007 mehrere Jahre lang die nach Bluewin von Swisscom zweitmeist abgerufene Website der Schweiz.[6] Gemessen an der Verweildauer war PartyGuide.ch zudem schon seit Februar 2006 die Website mit der grössten Verweilzeit aller von der WEMF erfassten Internetseiten.[7] Seinen Höhepunkt erreichte PartyGuide.ch im März 2008 mit 204,4 Millionen Seitenabrufe und knapp 4 Millionen Unique Visits.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Medienmitteilung der Axel Springer AG, 2. September 2008
  2. „Der Chronist der Nacht“, Migros-Magazin, Ausgabe vom 8. Mai 2006
  3. „Beliebte Paparazzi“, Coopzeitung, Ausgabe 25/2007
  4. NET-Metrix-Audit: beglaubigte Nutzungsdaten 2009 für PartyGuide.ch
  5. a b NET-Metrix-Audit: beglaubigte Nutzungsdaten 2008 für PartyGuide.ch
  6. „Net-Metrix-Audit veröffentlicht erstmals Webstatistik“, netzwoche.ch, 12. Februar 2007
  7. „PartyGuide.ch mit grösster Verweilzeit aller Schweizer Websites“, itnewsbyte.com, 9. März 2006