Pas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den spanischen Fluss Pas. Für weitere Bedeutungen siehe PAS.
Pas
Río Pas
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Rio Pas.PNG
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Kantabrien (Spanien)
Flusssystem Pas
Quelle Kantabrisches Gebirge
43° 8′ 47″ N, 3° 43′ 22″ W43.146476-3.722666
Mündung in den Golf von Biskaya43.441708333333-3.98122222222220Koordinaten: 43° 26′ 30″ N, 3° 58′ 52″ W
43° 26′ 30″ N, 3° 58′ 52″ W43.441708333333-3.98122222222220
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 57 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 649 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Abfluss am Pegel in MündungsnäheVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
18,1 m³/s
Rechte Nebenflüsse Pisueña
Kleinstädte Corvera de Toranzo
Gemeinden Quijano, Puente Viesgo, Santiurde de Toranzo, Vega de Pas
Mündung des Pas

Mündung des Pas

Der Pas ist ein 57 Kilometer langer Fluss in Kantabrien (Spanien), er mündet bei Miengo, etwa zehn Kilometer westlich von Santander in den Golf von Biskaya. Sein Einzugsgebiet umfasst 649 km². Das Ästuar des Flusses bildet die Ría de Mogro.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien