Passwang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Passwang
Blick Richtung Passwang von Neu-Falkenstein aus gesehen

Blick Richtung Passwang von Neu-Falkenstein aus gesehen

Himmelsrichtung West Südost
Passhöhe 943 m ü. M.
Kanton Solothurn
Talorte Erschwil Mümliswil
Ausbau Passstrasse (Scheiteltunnel)
Erbaut 1730
Max. Steigung 11 % 11 %
Karte (Solothurn)
Passwang (Solothurn)
Passwang
Koordinaten 616431 / 24529947.3583333333337.6561111111111943Koordinaten: 47° 21′ 30″ N, 7° 39′ 22″ O; CH1903: 616431 / 245299

k

Der Passwang ist ein Bergkamm und Aussichtspunkt (1'204 m ü. M.) im schweizerischen Jura, im Kanton Solothurn, zwischen Mümliswil und Reigoldswil.

Der gleichnamige 20 Kilometer lange Passübergang, bekannt als Passwangstrasse, westlich des Kammes, verbindet das Laufental und das Schwarzbubenland über die Thiersteiner Gemeinden Büsserach, Erschwil und Beinwil mit Balsthal, dem Jurasüdfuss und damit auch mit dem schweizerischen Mittelland. Die Strasse erreicht eine Höhe von 943 m ü. M. und unterfährt an ihrem Kulminationspunkt die felsige Jurakrete in einem etwa 200 m langen Tunnel. Dem Historischen Lexikon der Schweiz zufolge ist die Route bereits seit dem Mittelalter bezeugt.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Passwang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien