Patricia Russo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patricia Russo (2004)

Patricia "Pat" Fiorello Russo (* 12. Juni 1952 in Trenton, New Jersey) ist eine US-amerikanische Managerin.

Leben[Bearbeiten]

Russo studierte an der Georgetown University und erwarb im Jahr 1973 ihren Bachelor of Arts (B.A.) in Politikwissenschaften und Geschichte und absolvierte das 'Advanced Management Program' (AMP) der Harvard University im Jahr 1989.

Von ihrer ersten Arbeitsstelle bei IBM wechselte sie zu AT&T und übernahm 2002 die Leitung von Lucent Technologies.[1] Russo führte das Unternehmen zurück in die Gewinnzone und in eine Fusion mit der deutlich größeren Alcatel. Am 1. Dezember 2006 startete der neue Konzern Alcatel-Lucent, und Russo führte sein operatives Geschäft.[2]

Im Juli 2008 gab Alcatel-Lucent das Ausscheiden von Russo und dem ehemaligen Chef von Alcatel bekannt, dem damaligen Aufsichtsratsvorsitzenden.[3]

Am 23. Juli 2009 wurde Pat Russo als Mitglied des Aufsichtsrats von General Motors bekanntgegeben. [4]

Russo ist verheiratet und hat zwei Stiefkinder.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tanz der Dinosaurier. Der Spiegel. Abgerufen am 28. März 2010.
  2. Alcatel und Lucent schließen Fusion ab und werden damit zum weltweit führenden Anbieter von Kommunikationslösungen. Alcatel-Lucent. Abgerufen am 28. März 2010.
  3. Aus für Patricia Russo. Manager Magazin. 29. Juli 2008. Abgerufen am 28. März 2010.
  4. GM Media Online: New Slate of GM Board of Directors Members Selected, 23. Juli 2009

Weblinks[Bearbeiten]