Patricia Todd (Tennisspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patricia Canning Todd Tennisspieler
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 22. Juli 1922
1. Profisaison: 1938
Rücktritt: 1957
Einzel
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Patricia „Pat“ Canning Todd (* 22. Juli 1922 in San Francisco) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

Sie war eine der besten Spielerinnen der Nachkriegszeit und gewann in den Jahren 1947 und 1948 insgesamt vier Grand-Slam-Titel, davon einen im Einzel, zwei im Doppel und einen im Mixed.[1]

Im Jahr 1947 gewann Sie das Dameneinzel bei den französischen Meisterschaften, als sie im Finale Doris Hart mit 6:3, 3:6 und 6:4 besiegte.[2] Im Doppel unterlag sie mit ihrer Finalgegnerin Hart als Partnerin dem Doppel Louise Brough Clapp und Margaret Osborne duPont 5:7, 2:6.

1948 gewann Sie bei den French Open mit ihrer Dauerdoppelpartnerin Hart im Doppelfinale gegen Shirley Fry Irvin und Mary Arnold Prentiss mit 6:4, 6:2 und konnte sich auch im Mixed den Titel an der Seite ihres tschechischen Mixedpartners Jaroslav Drobný gegen ihre Doppelpartnerin Hart holen, die zusammen mit Frank Sedgman spielte, mit 6:3, 3:6, 6:3.

Todd stand zwischen 1942 und 1951 weitere 12-mal in einem Grand-Slam-Finale, davon einmal im Einzel (French Open 1950), achtmal im Doppel (1943–1951, davon viermal an der Seite von Doris Hart), und dreimal im Mixed (1942, 2 × 1950). Bemerkenswert ist hier die Tatsache, dass Todd im Doppel mit ihren Partnerinnen von den acht verlorenen Grand-Slam-Finals alleine siebenmal gegen das Damendoppel Brought Clapp und Osborne duPont verlor.

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Persönlichkeiten aus San Francisco

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profis Damen Jahrgang von 1920–1929. Tennisspieler, nach Jahrgang sortiert.
  2. Australian Open, French Open and US Open Men and Women Champions. Komplette Liste der Gewinner der vier Grand-Slam-Turniere seit Beginn der US-Open im Jahre 1881.