Patrick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Namen Patrick. Zu weiteren Bedeutungen siehe Patrick (Begriffsklärung).

Patrick (britische Aussprache: [ˈpatrɪk], irische und amerikanische Aussprache: [ˈpætrɪk]) ist ein englischer männlicher Vorname. Außerhalb des englischsprachigen Raums gebräuchliche Nebenformen sind Patrik (besonders in Schweden, Tschechien und der Slowakei), Patryk (in Polen) sowie Patric.

Herkunft, Bedeutung, Verbreitung, Varianten[Bearbeiten]

Der englische Name Patrick leitet sich vom lateinischen Namen Patricius (eigentlich „Patrizier, Adliger“) her. Seine Popularität auf den Britischen Inseln, insbesondere in Irland, verdankt er dem Heiligen Patricius („Patrick von Irland“), dem Schutz- und Nationalheiligen Irlands. Im Irischen entspricht ihm der Name Pádraig, die englische Form zeigt aber weniger irischen Einfluss als vielmehr den der französischen Form Patrice.

Seit dem 17. Jahrhundert ist der Name in der Form Patrik auch im skandinavischen Raum, insbesondere in Schweden, gebräuchlich. In Deutschland war der Vorname Patrick vor 1960 nur selten vertreten. In den 1980er-Jahren wurde er dann zu einem der am häufigsten vergebenen Vornamen, seither hat seine Beliebtheit aber stetig nachgelassen.

Gängige Kurz- und Koseformen des Namens sind Pat, Patty sowie besonders im irischen Englisch Podge sowie Paddy; letztere Form wird im Englischen auch als generischer Spitz- oder Spottname für Iren verwendet, siehe hierzu den Artikel Paddy (Ethnophaulismus). Auch der Name Ricky stellt gelegentlich eine Kurzform von Patrick dar, steht aber zumeist für Richard oder Frederick.

Die weibliche Entsprechung von Patrick ist Patricia, die ebenfalls in den Kurzformen Pat und Patty verwendet wird.

Namenstag[Bearbeiten]

Der Namenstag ist der 17. März (St. Patrick's Day).

Namensträger[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

Patrick[Bearbeiten]

Patric[Bearbeiten]

Patrik[Bearbeiten]

Pat[Bearbeiten]

  • Pat Buchanan (* 1938), US-amerikanischer Journalist und TV-Kommentator
  • Pat Hennen (* 1952), US-amerikanischer Motorradrennfahrer
  • Pat Holtz (* 1968), schottischer Poolbillardspieler
  • Pat O’Callaghan (1905–1991), irischer Hammerwerfer und Olympiasieger
  • Pat Ryan (1883–1964), US-amerikanischer Hammerwerfer und Olympiasieger

Familienname[Bearbeiten]

Fiktive Figuren[Bearbeiten]

Wallfahrtsstätte[Bearbeiten]

Bibliographie[Bearbeiten]

  • Hanks, Patrick und Flavia Hodges: Oxford Dictionary of First Names. Oxford University Press, 1996, ISBN 0-19-280050-7

Weblinks[Bearbeiten]