Patrick Cassidy (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patrick William Cassidy (* 4. Januar 1962 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Patrick William Cassidy ist der Sohn der beiden Schauspieler Shirley Jones und Jack Cassidy. Sein Bruder ist der Sänger Shaun Cassidy und sein Halbbruder der Sänger David Cassidy. Auch seine Nichte Katie Cassidy ist Schauspielerin. Cassidys erste Ehe dauerte von 1987 bis 1988, seit dem 14. Februar 1994 ist er in zweiter Ehe mit der Tänzerin Melissa Hurley, mit der er zwei gemeinsame Kinder hat, verheiratet.

Cassidy debütierte 1981 in den beiden Fernsehfilmen Engelsstaub ist tödlich und Opfer um Mitternacht. 1988 wurde er an der Seite von Melora Hardin für die Hauptrolle in der Fernsehserie Dirty Dancing gecastet. Allerdings wurde die Serie nach 13 Folgen wieder eingestellt. Neben den Schauspielern Dean Cain, Teri Hatcher, Richard Gant, Michael McKean, George Murdock und Rob LaBelle ist Cassidy der einzige, der in den beiden Supermanserien Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark und Smallville auftrat.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Film[Bearbeiten]

  • 1981: Engelsstaub ist tödlich (Angel Dusted)
  • 1981: Opfer um Mitternacht (Midnight Offerings)
  • 1984: Ein Klassemädchen (Just the Way You Are)
  • 1986: Frohe Weihnachten, Mrs. Kingsley (Christmas Dove)
  • 1986: Herzklopfen zu dritt (Something in Common)
  • 1987: Verhext Nochmal! (Love at Stake)
  • 1989: Freundschaft fürs Leben (Longtime Companion)
  • 1990: Gottverlassen in Nevada (Follow Your Heart)
  • 1994: Abenteuer auf der Wildwasser-Ranch (How the West Was Fun)
  • 1998: Die Bombe von Oklahoma City (Oklahoma City: A Survivor's Story)

Serie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]