Patrick Haag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Patrick Haag
Spielerinformationen
Geburtstag 9. März 1990
Geburtsort Ludwigshafen am RheinDeutschland
Größe 181 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0000–2008
2008–2009
TSG 1899 Hoffenheim
Karlsruher SC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2009
2009–2010
2010–2012
2012–2014
Karlsruher SC II
SV Waldhof Mannheim
Karlsruher SC II
SSV Jahn Regensburg
1 (0)
20 (2)
57 (9)
43 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Patrick Haag (* 9. März 1990 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Fußballspieler, der zuletzt bis 2014 für Jahn Regensburg aktiv war.

Laufbahn[Bearbeiten]

Patrick Haag begann das Fußballspielen in der Jugend der TSG 1899 Hoffenheim, in deren U-19 er 2007/08 fünf Spiele in der A-Jugend-Bundesliga machte. 2008 wechselte er in die U-19 des Karlsruher SC, wo er neben weiteren 25 Bundesligaspielen (zwei Tore) seinen ersten Einsatz in der Zweiten Mannschaft des KSC in der Regionalliga Süd hatte. Nachdem er 2009/10 beim SV Waldhof Mannheim in der Weststaffel der Regionalliga spielte und seine ersten größeren Schritte im Seniorenbereich machte (20 Spiele, zwei Tore), wurde er in den kommenden beiden Jahren bei der U-23 des KSC Stammspieler - wiederum in der Südstaffel. 2011/12 trainierte er bereits mit den Profis, eine Verletzung und Trainerwechsel verhinderten aber seinen ersten Einsatz in der 2. Bundesliga. Nachdem Karlsruhe in der Relegation gegen den SSV Jahn Regensburg mit 1:1 (auswärts) und 2:2 (zu Hause) ausschied und in die 3. Liga abstieg, wechselte er zur Saison 2012/13 zum Jahn,[1] den ersten Einsatz in der 2. Liga als Ziel. Er erhielt einen Zweijahresvertrag, der auch für die 3. Liga gültig war. Am ersten Spieltag wurde er dann gegen den TSV 1860 München für Thiemo-Jérôme Kialka eingewechselt. Bis Saisonende absolvierte er 22 Zweitligaspiele und erzielte zwei Tore, mit dem Jahn stieg er jedoch direkt wieder in die 3. Liga ab.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Patrick Haag verstärkt Zweitligakader,ssv-jahn.de, abgerufen am 1. Juni 2012