Patrik Fahlgren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrik Fahlgren
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Juni 1985
Geburtsort Partille, Schweden
Staatsbürgerschaft SchwedeSchwede schwedisch
Körpergröße 1,88 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein MT Melsungen MT Melsungen
Trikotnummer 9
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1992–2009 SchwedenSchweden IK Sävehof
2009–2011 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt
2011– DeutschlandDeutschland MT Melsungen
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
SchwedenSchweden Schweden 41 (61)[1]

Stand: Nationalmannschaft 16. Juni 2014

Patrik Fahlgren (* 27. Juni 1985 in Partille) ist ein schwedischer Handballspieler, der bei der MT Melsungen spielt.

Von 1992 bis 2009 spielte der Rückraumspieler beim schwedischen Verein IK Sävehof und wurde mit diesem 2004 und 2005 schwedischer Meister. Von 2009 bis 2011 war er bei der SG Flensburg-Handewitt engagiert. 2011 erreichte er im DHB-Pokal das Finale. Seit der Saison 2011/2012 spielt er bei der MT Melsungen, mit der er 2014 das Final Four im DHB-Pokal erreichte.

Fahlgren absolvierte 41 Länderspiele für Schweden, in denen er 61 Treffer erzielte. Er nahm an der Weltmeisterschaft 2009 in Kroatien teil.[2] Bei der Europameisterschaft 2010 belegte er den 15. Platz mit der Auswahl.

Patrik Fahlgren war mit Johanna Ahlm, einer erfolgreichen schwedischen Handballspielerin, liiert.[3]

Bundesligabilanz[Bearbeiten]

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2009/10 SG Flensburg-Handewitt Bundesliga 34 40 0 40
2010/11 SG Flensburg-Handewitt Bundesliga 34 70 3 67
2011/12 MT Melsungen Bundesliga 25 84 0 84
2012/13 MT Melsungen Bundesliga 25 102 0 102
2013/14 MT Melsungen Bundesliga 34 103 0 103
2009–2014 gesamt Bundesliga 152 399 3 396

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik des schwedischen Handballverbandes (PDF-Datei; 73 kB)
  2. Patrik Fahlgren ersetzt Lukas Karlsson
  3. En ren kärlekssaga