Patrocínio (Brasilien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrocínio
-18.933333333333-46.983333333333972Koordinaten: 18° 56′ S, 46° 59′ W
Karte: Minas Gerais
marker
Patrocínio

Patrocínio auf der Karte von Minas Gerais

MinasGerais Municip Patrocinio.svg
Lage von Patrocínio in Brasilien
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Minas Gerais
Stadtgründung 7. April 1842
Einwohner 82.471 (2010[1])
Stadtinsignien
BandeiraPatrocinioMgBr.gif
Brasao patrocinio.jpg
Detaildaten
Fläche 2866,5 km²
Bevölkerungsdichte 29 Ew./km²
Höhe 972 m
Postleitzahl 38740
Zeitzone UTC-2
Stadtvorsitz Lucas Campos de Siqueira (PPS)

Patrocínio ist eine Stadt im Westen des Bundesstaats Minas Gerais in Brasilien.

Die Stadt mit gut 80.000 Einwohnern liegt auf der Verbindungsstrecke von Uberlândia nach Patos de Minas an der BR 365 im Norden der Triângulo Mineiro, einer landwirtschaftlich und industriell gut erschlossenen Region des Landes. Die Entfernung nach dem Wirtschaftszentrum Uberlândia im Westen beträgt ca. 150 km, Patos de Minas, die Mais-Hauptstadt Brasiliens liegt etwa 75 km nordöstlich.

Am Nordrand der Stadt gibt es einen Flughafen, im Osten einen Krater mit 16 km Durchmesser, der die Vermutung eines Meteroiteneinschlags zulässt.

Der Ort, dessen wörtliche Übersetzung Schirmherrschaft lautet, wurde 1773 durch ein Farm von Bandeirantes am Rio Dourados begründet. 1793 folgten erste Siedler, 1800 die erste Kapelle. 1819 zählte man hier 40 Lehmhütten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ibge.gov.br/home/estatistica/populacao/censo2010/tabelas_pdf/Minas_gerais.pdf Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística: Sinopse do censo demográfico 2010.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Patrocínio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien