Paul Alfred Weiss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weiss in 1963

Paul Alfred Weiss (* 21. März 1898 in Wien; † 8. September 1989 in White Plains, USA) war ein österreichisch-amerikanischer Biologe. Er trug wesentliches zur Systemtheorie bei und führte eine Feldtheorie in die Embryologie ein. Seine Dissertation schrieb er in Wien bei Hans Leo Przibram in der Biologischen Versuchsanstalt im Wiener Prater ("Vivarium").

Schriften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]