Paul Almond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Almond 2010 in der Victoria Hall in Westmount.

Paul Almond OC (* 26. April 1931 in Montreal, Québec; † 9. April 2015 in Los Angeles, Kalifornien) war ein kanadischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent.

Seit 1955 arbeitete Almond für das Fernsehen; erst 1968 drehte er seinen ersten Kinofilm. Für seinen Film The Act of the Heart wurde er mit dem Canadian Film Award als bester Regisseur ausgezeichnet. Von 1967 bis 1973 war er mit Geneviève Bujold verheiratet, mit der er einen Sohn hatte. Almond starb am 9. April 2015 im Alter von 83 Jahren in Beverly Hills an den Folgen eines Herzinfarkts.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1964: Seven Up!
  • 1968: Isabel
  • 1970: The Act of the Heart
  • 1972: Journey
  • 1980: Der eiserne Vorhang (Final Assignment)
  • 1983: Ups & Downs
  • 1987: Gefangene Herzen (Captive Hearts)
  • 1991: The Dance Goes On
  • 2005: 49 Up
  • 2012: 56 Up

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Margalit Fox: Paul Almond, the Director of ‘Seven Up!,’ Dies at 83. In: The New York Times vom 14. April 2015 (englisch, abgerufen am 15. April 2015).