Paul Böhm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Architekten Paul Böhm. Zum Skeletonpiloten siehe Paul Boehm.
Paul Böhm bei der Vorstellung des überarbeiteten Entwurfs für die Kölner Moschee, 2. Juli 2007, Köln
Islamisches Kulturzentrum und Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld
St. Theodor, Köln

Paul Böhm (* 1959 in Köln) ist ein deutscher Architekt. Er ist der jüngste von vier Söhnen Gottfried Böhms und ein Enkel Dominikus Böhms.

Leben[Bearbeiten]

Böhm arbeitete nach dem Abitur im Jahre 1980 zwei Jahre im Münchner Landschaftsarchitekturbüro Gottfried Hansjakob und studierte anschließend bis 1990 Architektur an den Technischen Hochschulen in Berlin und Wien. 1990 war er Mitarbeiter von Bernhard Strecker und Jürgen Eckhardt, 1991 bei Richard Meier in New York. Anschließend arbeitete er als Mitarbeiter im Büro Böhm, das zu der Zeit neben seinem Vater durch die Partner Stephan und Peter Böhm geleitet wurde. 1997 wurde er Partner. Im Jahre 2001 machte er sich selbständig. Viele seiner Aufträge gehen auf dem Erfolg in Wettbewerben zurück. Im Jahr 2006 gewann er mit seinem Büro den von der Türkisch-Islamischen Union (DITIB) ausgeschriebenen Wettbewerb für den Bau der Zentralmoschee Köln. [1]

Er ist Professor am Institut für Entwerfen-Konstruieren-Gebäudelehre und Dekan der Fakultät für Architektur der Fachhochschule Köln. Seit Ende 2012 ist er Vorstandsmitglied im Haus der Architektur Köln.

Bauten (Auswahl)[Bearbeiten]

Wettbewerbe (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Gemeindezentrum St. Konrad Neuss, 1. Preis, 2012
  • Seminargebäude der Universität zu Köln, 1. Preis, 2008
  • Islamisches Kulturzentrum Zentralmoschee Köln, 1. Preis, 2006
  • Städtebauliches Projekt, Nanchang, China, 1.Preis, 2005
  • Multiversakriche Wünsdorf, 2. Preis, 2005
  • Pfarrkirche St. Theodor in Köln-Vingst, 1. Preis, 1999
  • Deutsche Post, Hauptverwaltung, Bonn, 1. Preis, 1998

Literatur[Bearbeiten]

  • Ulrich Weisner Hrsg.: "Böhm: Väter und Söhne." Katalog zur Ausstellung in der Kunsthalle Bielefeld 1994, Kerbet Verlag

Dokumentarfilm[Bearbeiten]

  • Die Böhms – Architektur einer Familie von Maurizius Staerkle-Drux (Premiere: DOK Leipzig, 30. Oktober 2014)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paul Böhm: St. Theodor und Zentralmoschee mit biographischen Hintergrundinformationen auf der Internetpräsenz von arcTourLIVE.de

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Paul Böhm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien