Paul B. Fay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul B. Fay

Paul Burgess „Red“ Fay Jr. (* 8. Juli 1918 in San Francisco, Kalifornien; † 23. September 2009 in Woodside, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Regierungsbeamter und vom 16. Februar 1961 bis zum 15. Januar 1965 stellvertretender Marinestaatssekretär der Vereinigten Staaten (Under Secretary of the Navy).

Paul Fay war vom 2. bis zum 28. November 1963 kommissarischer Marinestaatssekretär unter Präsident John F. Kennedy als Nachfolger des zurückgetretenen Fred Korth. Fay und Kennedy waren seit ihrer gemeinsamen Zeit bei der United States Navy befreundet. Wenige Tage nach Kennedys Ermordung am 22. November 1963 legte er sein Interimsamt nieder und kehrte auf den Posten des Under Secretary zurück. Sein Nachfolger als Staatssekretär wurde Paul Nitze.

1966 schrieb er den Bestseller 'The Pleasure of His Company' über Kennedy.

Weblinks[Bearbeiten]