Paul Baskerville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Baskerville (* 3. März 1961) ist ein in Deutschland arbeitender britischer Journalist und Radiomoderator.

Der in Manchester geborene Musikjournalist spielte als Jugendlicher in der Punkband "The Limit" und kam 1980 nach Deutschland. Im Jahre 1981 lieferte er für Musiksendungen des NDR Der Club und Musik für junge Leute Beiträge über die Musikszene seiner Heimatstadt und war als Experte für Manchester-Bands wie Joy Division mehrmals Studiogast.

Ab 1982 bekam Baskerville seinen eigenen wöchentlichen Sendeplatz (zuerst donnerstags 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr, dann freitags 13:20 Uhr bis 14:30 Uhr) in der täglichen Sendung Musik für junge Leute, die auf NDR 1 lief. In dieser Sendung stellte er aktuelle, oftmals noch vollkommen unbekannte Musik aus den Bereichen Punk, Independent, New Wave sowie artverwandten Stilrichtungen vor. Seine Sendungen fielen zunächst durch seinen damals noch stark ausgeprägten und bis heute gepflegten britischen Akzent auf, insbesondere jedoch durch eine sehr persönliche Art der Moderation, in denen er eigene Erlebnisse und Gefühle zu den Stücken äußerte, sowie interessante Anmerkungen und Hintergrundinformationen lieferte. Hinzu kam sein typisch britischer Humor. Diese Art der Moderation war in Deutschland bis dahin unüblich, stilistisch erinnerte sie noch am ehesten an die Radiosendungen von Alan Bangs auf den Sendern BFBS oder dem WDR.

Im Rahmen der verschiedenen Umstrukturierungen des Norddeutschen Rundfunks bekam Baskerville über die Jahre verschiedene Sendungen und Sendeplätze. Auch für die Sender Radio Bremen, Deutschlandfunk und DT64 produzierte er Sendungen. Für den Fernsehsender ARTE entstanden bislang zwei Reportagen. Des Weiteren erschien von 2002 bis 2009 seine monatliche Musikkolumne Lauschangriff in der Wochenzeitung Freitag.

Zur Zeit sendet Baskerville wöchentlich auf NDR Info in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag von 0:05 bis 2:00 im Rahmen der Sendung Nachtclub, sowie in unregelmäßigen Abständen in der Sendung Rock et cetera des Deutschlandfunks. Die dort von ihm vorgestellte Musik geht inzwischen weit über die ursprünglichen Genres hinaus, seinen persönlichen Moderationsstil hat er jedoch beibehalten können.

Paul Baskerville ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt in Hamburg-Marienthal.

Weblinks[Bearbeiten]