Paul Davies (Snookerspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Davies
Geburtstag 22. Juni 1970
Geburtsort Newtown
Nationalität WalesWales Wales
Profi 1991–2011
Preisgeld 327.495 £[1]
Höchstes Break 142[1]
Century Breaks 42[1]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 35 (00/01)

Paul Davies (* 22. Juni 1970 in Newtown) ist ein walisischer Snookerspieler. Derzeit lebt er in Cardiff.

Karriere[Bearbeiten]

Davies war zwischen 1991 und 2011 Profi auf der Snooker Main Tour. Er schaffte es ziemlich schnell in die erweiterte Weltspitze und konnte sich damals zweimal bis ins Halbfinale eines Ranglistenturniers vorspielen (Dubai Duty Free Classic 1991 und Asian Open 1993). Zudem schaffte er es 1994 ins Finale der Strachan Challenge, die jedoch keinen Ranglistenstatus innehatte.

In der Folge stagnierten seine Leistungen jedoch, sodass er nie in die Top 32 der Weltrangliste vordringen konnte. 1997 schaffte er noch einmal ein bemerkenswertes Ergebnis, als er Zweiter bei den Benson & Hedges Championship wurde; dem Qualifikationsturnier für das Masters.

In knapp 20 Jahren auf der Main Tour, hat er sich nie für die Endrunde der Snookerweltmeisterschaft qualifizieren können, wobei er vier mal erst in seinem letzten Qualifikationsmatch scheiterte.

Nach einer enttäuschenden Saison 2010/11 musste er die Main-Tour verlassen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Profil von Paul Davies bei CueTracker (Stand: 6. Februar 2013)