Paul Frankeur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Frankeur (* 29. Juni 1905 in Paris; † 27. Oktober 1974 in Nevers) war ein französischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Paul Frankeurs künstlerische Karriere begann als Kabarettist. Ab Anfang der 40er Jahre trat Frankeur im Kinofilm auf. Er war einer der am meisten beschäftigten Filmschauspieler seiner Generation in Frankreich und spielte mehrfach zusammen mit Jean Gabin. Unter den letzten Filmen, in denen er auftrat, sind besonders einige Produktionen des Regisseurs Luis Buñuel von Bedeutung.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1946: Hier irrte die Justiz (Contre-enquête)
  • 1949: Tatis Schützenfest
  • 1951: Das Bankett der Schmuggler (Le banquet des fraudeurs)
  • 1953: Hélène Boucher: Ein Fliegerleben (Horizons sans fin)
  • 1955: Mädchen in schlechter Gesellschaft
  • 1955: Razzia in Paris
  • 1955: Der Weg ins Verderben (Des gens sans importance)
  • 1955: Die schwarze Akte (Le dossier noir)
  • 1955: Küsse, Kugeln und Kanaillen (Je suis un sentimental)
  • 1956: Mord am Montmartre (Reproduction interdit)
  • 1956: Schrei des Gewissens (Les assassins de dimanche)
  • 1956: Vulkan im Blut (Le sang à la tête)
  • 1957: Auge um Auge (Œil pour œil)
  • 1957: Die Nacht bricht an (Le rouge est mis)
  • 1958: Das Raubtier rechnet ab (Le fauve est lâché)
  • 1958: Eine Kugel im Lauf (Une balle dans le canon)
  • 1958: Im Mantel der Nacht (Le désordre et la nuit)
  • 1959: Im Kittchen ist kein Zimmer frei (Archimède, le Clochard)
  • 1959: Maigret kennt kein Erbarmen (Maigret et l’affaire Saint Fiacre)
  • 1959: Wiesenstraße Nr. 10 (Rue des prairies)
  • 1959: Wollen Sie mit mir tanzen? (Voulez-vous danser avec moi? )
  • 1960: Das Haus in der Via Roma (La viaccia)
  • 1960: Einer sticht ins Wespennest (Le panier aux crabes)
  • 1962: Ein Affe im Winter (Un singe en hiver)
  • 1962: Ein Herr aus besten Kreisen (Le gentleman d‘Epsom)
  • 1964: Nick Carter schlägt alles zusammen (Nick Carter va tout casser)
  • 1966: Der zweite Atem
  • 1969: Die Milchstraße
  • 1969: Der Mann im roten Rock
  • 1972: Der diskrete Charme der Bourgeoisie
  • 1974: Das Gespenst der Freiheit
  • 1974: Der Schrei des Herzens (Le cri du cœur)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 3, S. 91