Paul Mehl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Mehl (* 16. April 1912 in Stuhr; † 6. Mai 1972) war ein deutscher Fußballspieler.

Sein Heimatverein war Fortuna Düsseldorf, mit dem er 1933 Deutscher Meister wurde.

Paul Mehl bestritt im Jahr 1936 zwei Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft und nahm mit ihr an den Olympischen Spielen 1936 in Berlin teil.