Paul Reiser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Reiser (2011)

Paul Reiser (* 30. März 1957 in New York, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Reiser machte seinen Abschluss an der Stuyvesant High School in New York City und erhielt seinen B.A. an der Binghamton University, wo er sich auf Musik (vor allem auf das Klavierspiel und das Komponieren) konzentrierte. Er spielte in zahlreichen Theaterproduktionen seiner Universität mit.

Seine Karriere startete er als Stand-Up Comedian. 1986 wurde er durch seine Rolle in James Camerons Aliens – Die Rückkehr einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Aber auch durch die von ihm mitentwickelte Fernsehserie Verrückt nach dir (engl.: Mad About You), in der er neben Helen Hunt eine Hauptrolle spielte, wurde er ein Dauergast auf dem heimischen Fernsehschirm. Die Serie war letztendlich so erfolgreich, dass Reiser und Hunt in der letzten Staffel im Jahr 1999 jeweils 1 Million US-Dollar pro Episode bekamen. Für die Serie steuerte er den Titelsong Final Frontier bei, den er mit Don Was aufnahm.

Einen Namen macht er sich auch als Autor. Bis heute hat er drei Bücher namens Couplehood, Babyhood (Deutsch: Ein Vatertag ist schöner als der andere) und Familyhood verfasst. Die Bücher standen wochenlang auf den amerikanischen Bestsellerlisten.

Seit dem 21. August 1988 ist er mit Paula Ravets verheiratet, mit der er zwei Söhne hat und in Los Angeles lebt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Paul Reiser – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien