Paul Tighe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Tighe (* 12. Februar 1958 in Navan, County Meath, Irland) ist ein römisch-katholischer Geistlicher.

Leben[Bearbeiten]

Paul Tighe empfing 1983 das Sakrament der Priesterweihe.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 30. November 2007 zum Sekretär des Päpstlichen Rates für die sozialen Kommunikationsmittel.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nomina del Segretario e del Segretario aggiunto nel Pontificio Consiglio delle Comunicazioni Sociali, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 30. November 2007.