Paula Garcés

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paula Garcés (2008)

Paula Garcés (* 20. März 1974 in New York)[1] ist eine US-amerikanische Schauspielerin kolumbianischer Abstammung.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Paula Garcés, Tochter einer Lehrerin und eines Fischers, zog als Kind nach New York City, wo sie in Spanish Harlem aufwuchs. Sie war zeitweise als Kickboxerin tätig.[2] Die Schauspielerin debütierte in einer Folge der Fernsehserie Law & Order aus dem Jahr 1991. In der Komödie Hilfe! Jeder ist der Größte (1993) spielte sie eine kleine Nebenrolle an der Seite von Michael J. Fox, im Filmdrama Dangerous Minds – Wilde Gedanken (1995) war sie neben Michelle Pfeiffer zu sehen. Im Filmdrama Harvest (1998) spielte sie eine der größeren Rollen.

Im Science-Fiction-Thriller Clockstoppers (2002) spielte Garcés die Freundin der Hauptfigur. Es folgte eine größere Rolle in der Abenteuerkomödie Harold & Kumar (2004) und dessen Fortsetzungen Harold & Kumar 2 – Flucht aus Guantanamo (2008) und A Very Harold & Kumar 3D Christmas (2011). In der Actionkomödie Der Herr des Hauses (2005) mit Tommy Lee Jones spielte sie neben Christina Milian, Monica Keena, Vanessa Ferlito und Kelli Garner eine der fünf Cheerleaderinnen, die einen Anschlag beobachten. In der Komödie Pledge This! (2006) spielte Garcés die Rolle von Gloria Torrez, die sich gegen Intrigen von Victoria English (Paris Hilton) wehrt. Im Jahr 2007 war die Stimme der Schauspielerin im Zeichentrick-Kurzfilm Red Princess Blues Animated: The Book of Violence zu hören, den sie mitproduzierte. 2009 gehörte sie zur Hauptbesetzung der international produzierten Science-Fiction-Serie Defying Gravity – Liebe im Weltall, die jedoch nach einer Staffel wieder beendet wurde.

Sie ist seit Anfang 2002 mit Antonio Hernandez, Inhaber eines New Yorker Delis, verheiratet.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Paula Garcés – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paula Garces’s Blog: Meet Me and My Family!, Paula Garcés, 9 Mai 2013, People Magazine
  2. Biografie in der IMDb, abgerufen am 29. Februar 2008
  3. Not Acting Her Age vom 22. April 2002, bei people.com (englisch)