Pauline Konga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pauline Konga (* 10. April 1970 in Baringo, Kenia) ist eine kenianische Langstreckenläuferin und Olympia-Zweite.

1992 nahm Konga an den Olympischen Sommerspielen in Barcelona teil. Vier Jahre später gewann sie bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta die Silbermedaille im 5000-Meter-Lauf hinter Wang Junxia (CHN) und vor Roberta Brunet (ITA).

Sie ist mit dem kenianischen Langstreckenläufer Paul Bitok verheiratet.

Weblinks[Bearbeiten]