Pavel Kelemen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pavel Kelemen

Pavel Kelemen (* 28. Mai 1991 in Domažlice) ist ein tschechischer Bahnradsportler, der auf Kurzzeitdisziplinen spezialisiert ist.

2011 wurde Pavel Kelemen tschechischer Vizemeister im Teamsprint, gemeinsam mit Denis Špička und Martin Feiferlik. Im selben Jahr belegte er im Teamsprint bei den Bahn-Europameisterschaften in Apeldoorn gemeinsam mit Špička und Filip Ditzel Rang acht.

2012 wurde Kelemen von seinem Verband für die Olympischen Spiele in London für den Sprintwettbewerb nominiert.

Weblinks[Bearbeiten]