MEO Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Pavilhão Atlântico)
Wechseln zu: Navigation, Suche
MEO Arena
Die MEO Arena in Lissabon
Die MEO Arena in Lissabon
Frühere Namen

Pavilhão da Utopia (1998)
Pavilhão Atlântico (1998–2013)

Daten
Ort PortugalPortugal Lissabon, Portugal
Koordinaten 38° 46′ 6,6″ N, 9° 5′ 38,7″ W38.768502-9.094095.66Koordinaten: 38° 46′ 6,6″ N, 9° 5′ 38,7″ W
Baubeginn 1996
Eröffnung 1998
Oberfläche Parkett
PVC-Bodenbelag
Kosten 55 Millionen Euro
Architekt Regino Cruz
Architektenbüro SOM (Skidmore, Owings and Merrill)
Kapazität 12.500 Plätze
20.000 Plätze (maximal)
Veranstaltungen

Die MEO Arena (bis 2013 Pavilhão Atlântico) in der Stadtgemeinde Parque das Nações der portugiesischen Hauptstadt Lissabon ist eine Mehrzweckarena in der verschiedene Aktivitäten (Sportveranstaltungen, Shows und Konferenzen) veranstaltet werden können.

Er wurde für die Weltausstellung Expo 98 errichtet und unter dem Namen Pavilhão da Utopia eröffnet. Während der Ausstellung wurde das Thema Océanos e Utopías hier dargestellt.[1]

Die Arena wurde vom Architekten Regino Cruz in Zusammenarbeit mit dem Architektenbüro SOM (Skidmore, Owings and Merrill) entworfen. 2013 erwarb Portugal Telecom die Namensrechte an dem Gebäude und benannte es nach seinem Produkt MEO.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Im November 2005 wurde in der Halle die MTV Europe Music Awards gefeiert.

Konzerte[Bearbeiten]

(Auswahl)

international[Bearbeiten]

portugiesisch[Bearbeiten]

brasilianisch[Bearbeiten]

deutsch[Bearbeiten]

  • Für künftige Konzerte siehe [4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pavilhão Atlântico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. arena.meo.pt: Geschichte des Pavilhão Atlântico (englisch, portugiesisch)
  2. Agenda für Anstacia, portugiesisch, aufgerufen am 7. April 2010
  3. Agenda für Elton John, portugiesisch, aufgerufen am 7. April 2010, folgende entsprechend
  4. Konzertvorschau laut last.fm