Paweł Olkowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paweł Olkowski

Paweł Olkowski, 2014

Spielerinformationen
Geburtstag 13. Februar 1990
Geburtsort OzimekPolen
Größe 184 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
0000–2006
2006–2009
Małapanew Ozimek
Gwarek Zabrze
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2010
2010–2011
2011–2014
2014–
Zagłębie Lubin
GKS Katowice
Górnik Zabrze
1. FC Köln
25 (0)
31 (5)
88 (3)
10 (2)
Nationalmannschaft2
2011–2012
2013–
Polen U-21
Polen
7 (0)
7 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. November 2014
2 Stand: 7. September 2014

Paweł Olkowski (* 13. Februar 1990 in Ozimek) ist ein polnischer Fußballspieler, der für den deutschen Erstligisten 1. FC Köln spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Olkowski begann seine Karriere in der Jugend von Małapanew Ozimek und wechselte 16-jährig zu Gwarek Zabrze, für den Verein er drei Spielzeiten absolvierte. In der Saison 2009/10 bestritt er 25 Spiele für Zagłębie Lubin in der Młoda Ekstraklasa, der höchsten Junioren-Liga. Am 16. August 2009 (3. Spieltag) debütierte er beim 2:1-Sieg im Heimspiel gegen Piast Gliwice und gewann am Saisonende die Juniorenmeisterschaft. Nach nur einer Saison wechselte er zum Zweitligisten GKS Katowice für den er in 31 Ligaspielen fünf Tore erzielte. Sein erstes Ligator im Seniorenbereich gelang ihm am 13. August 2010 (3. Spieltag) beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen Warta Poznań mit dem Führungstreffer in der 14. Minute.[1] Zur Saison 2011/12 verpflichtete ihn der Erstligist Górnik Zabrze, für den er am 31. Juli 2011 (1. Spieltag) beim 1:1-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen Śląsk Wrocław nicht nur debütierte, sondern mit dem Führungstreffer in der 32. Minute auch sein erstes Erstligator erzielte.[2]

Zur Saison 2014/15 wechselte Olkowski zum Bundesligisten 1. FC Köln, bei dem er einen Dreijahresvertrag unterschrieb.[3] Sein Debüt gab er am 23. August 2014 (1. Spieltag) beim torlosen Unentschieden im Heimspiel gegen den Hamburger SV. Am 8. November 2014 (11. Spieltag) erzielte er beim 4:3-Sieg im Auswärtsspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 in der 5. und dem Siegtreffer in der 83. Minute seine ersten beiden Bundesligatore.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Olkowski spielte siebenmal für die U-21-Nationalmannschaft, für die er am 2. September 2011 in Korça, beim 3:0-Sieg im Europameisterschafts-Qualifikationsspiel gegen die gastgebende Auswahlmannschaft Albaniens, debütierte.

Für die A-Nationalmannschaft bestritt er sein erstes Länderspiel am 15. November 2013 in Breslau bei der 0:2-Niederlage im Test-Länderspiel gegen die Auswahl der Slowakei.

Erfolge[Bearbeiten]

Zagłębie Lubin

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Olkowskis erstes Ligator auf 90minut.pl
  2. Olkowskis Debüt auf 90minut.pl
  3. Pawel Olkowski wechselt zum FC, fc-koeln.de, vom 28. Januar 2014