Pawel Alexejewitsch Kanarski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Pawel Kanarski Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Februar 1982
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 183 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #37
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2001 PHK Krylja Sowetow Moskau
2001–2002 THK Twer
2002–2003 Kristall Saratow
2003–2006 PHK Krylja Sowetow Moskau
2006–2008 SKA Sankt Petersburg
2008–2010 Sewerstal Tscherepowez
2010 PHK Krylja Sowetow Moskau
seit 2010 Metallurg Nowokusnezk

Pawel Alexejewitsch Kanarski (russisch Павел Алексеевич Канарский; * 25. Februar 1982 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2010 bei Metallurg Nowokusnezk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Pawel Kanarski begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des PHK Krylja Sowetow Moskau, für dessen Profimannschaft er von 1999 bis 2001 in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, aktiv war. In der Saison 2000/01 spielte er zudem zwischenzeitlich für den Ligarivalen Disel Pensa. Von 2001 bis 2003 spielte der Verteidiger je ein Jahr lang für die Zweitligisten THK Twer und Kristall Saratow, ehe er weitere drei Jahre mit Krylja Sowetow zweitklassig verbrachte. In der Saison 2005/06 stieg er mit seiner Mannschaft in die Superliga auf. Bei Krylja Sowetow begann er auch die Saison 2006/07 in der Superliga, ehe er zur Mitte der Spielzeit zum Ligarivalen SKA Sankt Petersburg wechselte, für den er saisonübergreifend ein Jahr lang auflief. Anschließend spielte er zweieinhalb Jahre lang für Sewerstal Tscherepowez, für den er von 2008 bis 2010 in der Kontinentalen Hockey-Liga auf dem Eis stand.

Die Saison 2010/11 begann er bei seinem Heimatverein PHK Krylja Sowetow Moskau in der neuen zweiten russischen Spielklasse, der Wysschaja Hockey-Liga, ehe er zur Saisonmitte zum KHL-Teilnehmer Metallurg Nowokusnezk wechselte, für den er seither spielt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 98 2 13 15 84
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]