Pearl van der Wissel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pearl van der Wissel
Spielerinformationen
Geburtstag 14. April 1984
Geburtsort Leiden[1], Niederlande
Staatsbürgerschaft NiederländerinNiederländerin niederländisch
Körpergröße 1,71 m
Spielposition Rückraum
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HC Odense
Trikotnummer 19
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
00000000 NiederlandeNiederlande UDSV
00000000 NiederlandeNiederlande Aalsmeer
00000000 NiederlandeNiederlande Orient
0000–2000[2] NiederlandeNiederlande Omni sportvereniging Hellas
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2000–2001[2] NiederlandeNiederlande VOC Amsterdam
2001[2]–2002 NiederlandeNiederlande Omni sportverenigung Hellas
2002–2009 DanemarkDänemark GOG Svendborg TGI
2009–2010 FrankreichFrankreich Toulon St-Cyr Var Handball
2010–2011 DeutschlandDeutschland Thüringer HC
2011–2012 DanemarkDänemark SK Aarhus
2012– DanemarkDänemark HC Odense
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
NiederlandeNiederlande Niederlande 211 (583)

Stand: 21. Juli 2012

Pearl van der Wissel (* 14. April 1984 in Leiden, Niederlande) ist eine niederländische Handballspielerin.

Pearl van der Wissel spielte in ihrer Heimat bei UDSV, Aalsmeer, Orient, VOC Amsterdam und Omni sportverenigung Hellas. Nachdem die Rückraumspielerin im Jahr 2002 mit Hellas die Meisterschaft gewann, wechselte sie zum dänischen Erstligisten GOG Svendborg TGI. Mit GOG gewann sie 2005 den dänischen Pokal.[3] Nach insgesamt sieben Jahren bei GOG wechselte sie zum französischen Verein Toulon St-Cyr Var Handball, mit dem sie 2010 die Meisterschaft gewann. Nach nur einer Saison zog sie weiter zum deutschen Bundesligisten Thüringer HC. Mit dem THC gewann sie 2011 die Deutsche Meisterschaft und den DHB-Pokal. Im Sommer 2011 schloss sie sich dem dänischen Erstligisten SK Aarhus an.[4] Im Januar 2012 wechselte van der Wissel zum HC Odense.[5]

Sie bestritt 211 Länderspiele für die niederländische Nationalmannschaft, in denen sie 553 Treffer erzielte.[6] Mit der niederländischen Auswahl belegte sie den fünften Platz bei der Weltmeisterschaft 2005 in Russland. Zusätzlich wurde sie in das Allstar-Team der WM gewählt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TV2: Den hollandske håndboldstjerne
  2. a b EHF Champions League: Pearl van der Wissel
  3. dhf.dk:Pokalvindere gennem tiden
  4. handball-world.com: van der Wissel wechselt zurück nach Dänemark
  5. dr.dk: van Pearl van der Wissel klar for HC Odense
  6. Kader der niederländischen Auswahl (Stand: 9. Mai 2012), abgerufen am 21. Juli 2012