Peavey 5150

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Peavey 5150 ist ein Gitarrenverstärker und wurde in Zusammenarbeit zwischen der Firma Peavey und Eddie Van Halen entwickelt. Teil dieser Serie sind das 120-W-Topteil in 2 Versionen (5150 Mk I und 5150 Mk II), ein Combo und 2 verschiedene 4X12-Boxen.

Der 5150 ist ein 2-Kanal-Röhrenverstärker mit 120 W. Angesteuert werden kann der Verstärker mit einem Fußschalter, mit dessen Hilfe zwischen den beiden Kanälen gewechselt und der Effektweg ein- und ausgeschaltet werden kann.

Nach Ablauf des Endorsement-Vertrages mit Eddie van Halen durfte Peavey den 5150 nicht mehr unter diesem Namen verkaufen. Als Nachfolger gilt der 6505, welcher baugleich mit der 5150-Serie ist.

Technische Daten[Bearbeiten]

5150 Mk I[Bearbeiten]

  • 120 Watt RMS an 16, 8 oder 4 Ohm
  • Fünf 12AX7-Vorstufenröhren
  • Vier 6L6GC-Endstufenröhren
  • High und low Gain Input
  • 2-Kanal-Vorstufe umschaltbar am Frontpanel oder per Fußschalter
  • Rhythmus-Kanal: pre & post gain, bright & crunch Schalter
  • Lead-Kanal: pre & post gain
  • Gemeinsame 3-Band-Equalizer für beide Kanäle
  • Umschaltbarer Effektweg hinter dem Equalizer
  • Vorstufen-Output
  • Gewicht: 21,7 kg

5150 Mk II[Bearbeiten]

  • 120 Watt RMS an 16, 8 oder 4 Ohm
  • Sechs 12AX7-Vorstufenröhren
  • Vier 6L6-Endstufenröhren
  • umschaltbarer Lead/Rhythmus-Kanal und Effektweg
  • 3-Band-Equalizer, Resonanz- und Kompressions-Kontrolle für jeden Kanal
  • Rhythmus Kanal: pre & post gain
  • bright & crunch Schalter
  • Lead Kanal: pre & post gain
  • Vorstufen-Output
  • Gewicht: 21,9 kg

5150 Combo[Bearbeiten]

  • 60 Watt RMS
  • Fünf 12AX7-Vorstufenröhren
  • Zwei 6L6-Endstufenröhren
  • Kanalwechsel per Fußschalter
  • 3-Band-Equalizer, Resonanz- und Kompressions-Kontrolle
  • Rhythmus-Kanal: pre & post gain, bright/crunch Schalter
  • Lead-Kanal: pre & post gain
  • Zwei Sheffield 1200 12-Inch-Lautsprecher
  • Geschlossene Konstruktion
  • Gewicht: 38,3 kg