Pediastrum duplex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pediastrum duplex
Pediastrum duplex

Pediastrum duplex

Systematik
ohne Rang: Chlorophyta
Klasse: Chlorophyceae
Ordnung: Chlorococcales
Familie: Hydrodictyaceae
Gattung: Pediastrum
Art: Pediastrum duplex
Wissenschaftlicher Name
Pediastrum duplex
Meyen

Pediastrum duplex ist eine Grünalge aus der Klasse Chlorophyceae. Sie wurde 1829 von Meyen erstbeschrieben und ist die Typusart der Gattung Pediastrum. Die Art kommt in allen Süßwassergewässertypen im Plankton vor.

Merkmale[Bearbeiten]

Pediastrum duplex

Ihre aus 8 bis 32 Zellen bestehenden Kolonien haben die Form eines durchbrochenen Zackenrädchens. Die Größe ist sehr variabel; die der Zellen reicht von 4 bis 80 Mikrometer, die der Kolonien von 30 bis 300 Mikrometer. Zwischen den Mittelzellen befinden sich große Zwischenräume. Die Randzellen sind nur an der Basis verwachsen und tief ausgeschnitten. Ihre beiden Lappen verlängern sich in sehr vielgestaltige Fortsätze. Die Zellmembran ist entweder glatt, punktiert oder weist netzförmige Leisten auf.

Belege[Bearbeiten]

  • Heinz Streble, Dieter Krauter: Das Leben im Wassertropfen. Mikroflora und Mikrofauna des Süßwasser. Ein Bestimmungsbuch. Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-440-11966-2, Seite 172.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pediastrum duplex – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien