Pedraforca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Pedraforca
Die Gipfel des Pedraforca

Die Gipfel des Pedraforca

Höhe 2497 msnm
Lage Katalonien, Spanien
Gebirge Pre-Pyrenäen
Koordinaten 42° 14′ 13″ N, 1° 41′ 50″ O42.2370388888891.69719166666672497Koordinaten: 42° 14′ 13″ N, 1° 41′ 50″ O
Pedraforca (Katalonien)
Pedraforca
Besonderheiten markanter Doppelgipfel

Der Pedraforca ist mit seinen zwei Gipfeln einer der markantesten Berge Kataloniens (Spanien). Die zwei Bergspitzen, Pollegó Superior (2.497 Meter) und el Calderer (2.491 Meter) überragen alle Gipfel der Umgebung. Die katalanische Namensgebung leitet sich aus der Form des Berges ab: pedra (‚Stein‘) und forca (‚Gabel‘).

Geografie[Bearbeiten]

Der Pedraforca liegt in den Pre-Pyrenäen, südlich der Serra del Cadí im Naturpark Cadí-Moxeró. Das Felsmassiv befindet sich im Nordosten der Comarca Berguedá, an der Gemeindegrenze der Orte Saldes und Gósol.

Geologie[Bearbeiten]

Vor rund 50 bis 100 Millionen Jahre, durch die Kollision der afrikanischen mit der eurasische Platte, entstand das Faltengebirge der Pyrenäen und der Pre-Pyrenäen und damit auch der Pedraforca. Durch Erosion über Jahrmillionen erhielt der Berg seine heutige Form.

Naturpark[Bearbeiten]

Als besonderer Teil des Naturparks Cadí-Moxeró wurde 1982 vom katalanischen Parlament der Naturpark Paratge Natural d’Interès Nacional del Massís del Pedraforca ausgewiesen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pedraforca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien