Pedro Juan Caballero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pedro Juan Caballero ist eine Stadt im Nordosten Paraguays auf der Grenze zu Mato Grosso do Sul, Brasilien, direkt gegenüber von Ponta Porã. Es ist die Hauptstadt des Departamento Amambay.

Pedro Juan Caballero wurde 1893 gegründet. Es liegt am Endpunkt der Nationalstrasse Ruta 5, die von Concepción her kommt.

Die Stadt ist vor allem ein Handels- und Einkaufszentrum, in Brasilien bekannt für billigen Alkohol und Konsumgüter, sowie als Zentrum für den Drogenhandel und Schmuggel.

Der namensgebende Politiker Pedro Juan Caballero (1786-1821) war einer der Führer der paraguayischen Unabhängigkeitsbewegung.

Die Einwohnerzahl liegt bei 64.153 (Stand 28. August 2002).

-22.566666666667-55.716666666667Koordinaten: 22° 34′ S, 55° 43′ W