Peggy Ashcroft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peggy Ashcroft, 1962

Dame Peggy Ashcroft, DBE (* 22. Dezember 1907 als Edith Margaret Emily Ashcroft in Croydon, London; † 14. Juni 1991 in London) war eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Peggy Ashcroft trat während ihrer über 50 Jahre andauernden Bühnenkarriere in 15 Filmen und einigen Fernsehproduktionen auf. Für ihre Rolle in David Leans Reise nach Indien erhielt sie 1985 den Oscar für die beste Nebenrolle und war zu dem Zeitpunkt mit 77 Jahren die älteste Schauspielerin, die diese Auszeichnung erhielt.

Die Rolle der Barbie Batchelor in der hoch gelobten britischen Miniserie The Jewel in the Crown nach dem Romanepos von "Paul Scott" zeigte sie im Fernsehen 1984 ebenfalls auf der Höhe ihrer Schauspielkunst. Für diese Arbeit erhielt sie den BAFTA Award als beste Fernsehschauspielerin.

1951 wurde sie in den Order of the British Empire aufgenommen und erhielt 1956 den Rang Dame Commander.

Sie starb am 14. Juni 1991 in London im Alter von 83 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls.

Familie[Bearbeiten]

Peggy Ashcroft war mehrfach verheiratet, von 1940 bis 1966 mit Jeremy Hutchinson [1].

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnung[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Garry O'Connor: The Secret Woman: A Life of Peggy Ashcroft, (geb.) Weidenfeld & Nicolson, Juli 1998, ISIS Paperbacks (Taschenbuch) Mai 2000
  • Michael Billington: Peggy Ashcroft, 1907 - 1991, Mandarin (UK), Arrow (USA), 1991
  • Robert Tanitch: Ashcroft, David & Charles, 1988

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag bei thepeerage.com, abgerufen 23. April 2008

Weblinks[Bearbeiten]